5. Spieltag; Holstein Kiel - Fortuna Köln

Holstein Kiels bisheriger Saisonverlauf gleicht ein wenig einer Achterbahnfahrt. Nachdem die Mannschaft von Karsten Neitzel in der letzten Saison immer wieder auf die starke Defensive setzen konnte, gab es bisher nur zwei Spiele zu Null, zudem kassierte man in den beiden anderen Begegnungen jeweils vier Gegentore. Zufrieden kann man daher bei den Störchen nicht sein. Der Start in die englische Woche ist durch die Niederlage gegen den CFC auch missglückt. Ganz anders sieht es bei der Fortuna aus. Diese hat den Start ein wenig verschlafen, konnte nun aber durch ein 3:0 gegen Energie Cottbus den ersten Sieg einfahren und wird mit breiter Brust anreisen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

5. Spieltag; Holstein Kiel - Fortuna Köln
Foto: Marius Heyden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Holstein Kiel (c) www.holstein-kiel.de


Logo Fortuna Köln (c) www.fortuna-koeln.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Karsten Neitzel, der Mann an der Seitenlinie der Störche, war über die ersten 20 Minuten sehr sauer: "Die Geschichte des Spiels ist relativ schnell erzählt., Wir haben schreckliche erste 20 Minuten gespielt. Da haben wir in der Phase fast jedes Kopfballduell verloren, was nicht so ganz schlimm sein muss, wenn die Spieler dahinter richtig aufnehmen. Zudem haben wir mit dem einen oder anderen langen Ball zu viel agiert. Das haben wir nach 25 Minuten besser gemacht. Ab da kann man mit der Leistung mehr als einverstanden sein. in der zweiten Halbzeit waren wir das dominierende Team, hatten so viele Chancen für einen Punkt und haben es leider zu einfach gemacht, dem Gegner Tore zu erzielen, sodass die Chemnitzer keinen großen Aufwand betreiben mussten. Das war schade und tut weh. Ich akzeptiere die ersten 20 Minute nicht, aber nehme sie so an. Das darf uns nicht nochmal passieren. Aus den 65 Minuten müssen wir das Gute mitnehmen, denn am Dienstag geht es bereits weiter."

Und weiter geht es gegen einen unangenehmen Gegner. Am Dienstag gastiert Fortuna Köln bei den Störchen, die nun zusätzlich einen Verlust in der Abwehr hinnehmen mussten. Hauke Wahl hat den Verein in Richtung Paderborn verlassen. "Wir haben dem Wunsch von Hauke entsprochen und legen ihm beim Wechsel nach Paderborn keine Steine in den Weg. Auch die Interessen von Holstein Kiel wurden bei dem Wechsel gewahrt. Wir wünschen Hauke für seine sportliche Zukunft alles Gute!", so Holsteins Geschäftsführer Wolfgang Schwenke.

Ralf Heskamp, der sportliche Leiter, nahm die anderen Akteure in die Pflicht. "Aufgrund der Entwicklung ist der Abgang von Hauke ein Verlust für uns, aber wir haben vollstes Vertrauen in unsere Spieler, dass sie die Lücke kompensieren können!"

Derzeit stehen die Störche auf Rang elf, mit einem Sieg gegen die Fortuna aus Köln vor heimischer Kulisse könnte man aber einen guten Sprung machen. Zudem ist der Rückstand auf das Spitzentrio sowieso nur zwei Punkte groß, also gibt es bei der KSV keinen Grund zur Panik. Gegen die Karnevalstädter will man sich nun wieder auf seine Stärken besinnen.


Uwe Koschinat, dem Trainer der Fortuna, war die Erleichterung an zu sehen. "Natürlich bin ich sehr erleichtert über den ersten Dreier der Saison. Es war schon so, dass man zu Beginn meiner Mannschaft eine gewisse Verunsicherung angesehen hat. Wir haben Priorität darauf gelegt gut zu stehen. Wir haben eine absolut einfach strukturierte Strategie, damit wollte ich meiner Mannschaft helfen, Sicherheit zu gewinnen. Wir wollten uns über diagonale Bälle befreien und dann hatten wir mit Johannes Rahn auf der Außenbahn jemanden, der diese Bälle auch verlängern kann. Trotz alledem war unser Spiel zu Beginn ein wenig zu verängstigt und zu fehlerbehaftet. Wir haben aber nicht viel zugelassen und sind mit der ersten guten Aktion dann mit 1:0 in Führung gegangen. Das hat der Mannschaft enorm geholfen.", wusste der Trainer der Fortunen nach dem Sieg gegen Cottbus.

Nun geht es gegen den nächsten Hochkaräter der 3. Liga und das weiß Koschinat natürlich. Ob er wieder mit einer simplen Taktik spielen lassen wird ist noch unklar, auf jeden Fall will er wieder einen dreifachen Punktgewinn bejubeln können. In der vergangenen Saison war der 3:0 Sieg vor heimischer Kulisse gegen Energie Cottbus der Startschuss zu einer starken Zeit. In 13 Spielen gingen die Fortunen anschließend nur noch zwei Mal als Verlierer vom Feld und legten den Grundstein für den Klassenerhalt. Ähnliches würden die Kölner gerne nun auch vollbringen.

Dabei hat sich personell nicht viel getan bei der Mannschaft von Uwe Koschinat, der nach wie vor nahezu aus dem Vollen schöpfen kann.

Auf Kieler Seite hat sich ebenfalls nicht viel getan. Kronholm wird noch lange fehlen ebenfalls wie Milad Salem. Hauke Wahl hat den Verein verlassen und steht dementsprechend nicht mehr zur Verfügung, diese Lücke gilt es nun für Neitzel zu schließen.

Anpfiff im Kieler Holsteinstadion ist am kommenden Dienstag, den 25. August 2015, um 19.00 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

18.02.2017 14:00 Uhr Holstein Kiel - Fortuna Köln 5 - 1 (2:1)
13.08.2016 14:00 Uhr Fortuna Köln - Holstein Kiel 1 - 0 (1:0)
07.02.2016 14:00 Uhr Fortuna Köln - Holstein Kiel 2 - 3 (1:2)
25.08.2015 19:00 Uhr Holstein Kiel - Fortuna Köln 2 - 2 (1:1)
09.05.2015 14:00 Uhr Holstein Kiel - Fortuna Köln 4 - 0 (1:0)
09.11.2014 14:00 Uhr Fortuna Köln - Holstein Kiel 0 - 0 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Holstein Kiel
Punkte: 6
Siege: 2
Unentschieden: 0
Niederlagen: 2
Tore: 7
Gegentore: 8
Fortuna Köln
Punkte: 4
Siege: 1
Unentschieden: 1
Niederlagen: 2
Tore: 7
Gegentore: 7


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: