4. Spieltag; Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden

Der Hallesche FC steht wieder vor einem absoluten Fehlstart wie bereits in der letzten Saison. Bereits drei Niederlagen in Folge setzte es für die Sachsen-Anhalter, die eigentlich in dieser Saison einen Schritt nach vorne machen wollten, bisher sieht es aber ganz anders aus. Nun kommt mit dem SV Wehen Wiesbaden noch eine gestandene Drittligamannschaft, die auch immer zu den Aufstiegskandidaten zählt. Die Hessen sind zwar noch ungeschlagen, warten aber noch auf den ersten Sieg und dieser soll gleich zu Beginn der englischen Woche her.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

4. Spieltag; Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden
Foto: Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Hallescher FC (c) www.hallescherfc.de


Logo SV Wehen Wiesbaden (c) www.svwehen-wiesbaden.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Sven Köhler, der Trainer der Hallenser, war natürlich nicht begeistert. "Ich denke, dass wir nach dem guten Pokalspiel gegen Braunschweig gut weitergemacht haben und auch frühzeitig mit dem Führungstor belohnt wurden. Bis zum Platzverweis haben wir das auch sehr ordentlich weitergespielt. Danach hatten wir etwas weniger getan, sicherlich im Gefühl der Sicherheit. Schlussfolgernd haben wir dann das 1:1 bekommen. Nach der Pause ist es natürlich so, dass wir in Überzahl das Spiel machen müssen und Magdeburg uns kommen lässt. Wenn Du dann Deine Möglichkeit nicht nutzt, bekommt man noch so einen Konter wie dieser zum 2:1 für Magdeburg."

Natürlich kommt nach der dritten Niederlage in Folge ein wenig Kritik im Umfeld des HFC auf. "Wenn man keine Punkte holt ist jede Kritik gerechtfertigt.", stellte sich Sven Köhler klar der Situation. "Wir wissen, dass wir mit dem Spiel in Magdeburg alle enttäuscht haben, die uns die Daumen drücken. Wir haben nun die Pflicht, das hier wieder gut zu machen. Wir brauchen über Nichts reden, die Spieler wollen, jetzt müssen wir zeigen, dass wir durchgehend eine engagierte Leistung zu bringen. Wir müssen die Fehler abstellen, gelingt uns das, dann können wir gewinnen. WIr müssen es jetzt auf dem Platz zeigen, alles Andere ist scheißegal."

Gegen Wiesbaden wird es aber nicht leicht. "Das ist eine hochmotivierte Mannschaft mit einem guten Kader. Sie haben eine gute Grundordnung. An den Ergebnissen sieht man aber auch, dass sie offensiv noch ein paar Probleme haben, aber defensiv stehen sie sehr stabil. Das wird eine schwere Aufgabe."

Sven Demandt, der Trainer des SV Wehen Wiesbaden, war nach dem Remis gegen Mainz bedient: "Ich bin mit dem Ergebnis überhaupt nicht zufrieden. Wir wollten das Spiel unbedingt gewinnen und sind auch dementsprechend gut ins Spiel gekommen. Wir gehen dann mit 1:0 in Führungen und sind dann auch weiterhin bis zur 25. Minute am Drücker. Spätestens nach dem Ausgleich haben wir dann nicht mehr gut gespielt. Wir haben es dann erst die letzte Phase versucht mit der Brechstange den Siegtreffer zu erzwingen. Insgesamt waren wir aber viel zu passiv. So müssen wir am Ende mit dem Remis leben. Zum Elfmeter muss ich sagen, dass die Zweikampfbewertung der Schiedsrichter in der 3. Liga allgemein nicht besonders gut ist. Das trifft aber beide Mannschaften. Aber Nichts desto trotz müssen wir unser Spiel verbessern."

Mit ein wenig Abstand resümierte Demandt: "Wir haben bisher gut verteidigt und immer bis zum Schluss gezeigt, dass wir gewinnen wollen. Diese Tugenden werden auch in Halle wichtig sein!", legte Demandt den Fokus sofort auf den kommenden Gegner. "Nach Ballgewinn muss unsere erste Option der Pass nach vorne sein. Erst wenn das nicht geht, müssen wir über den Ballbesitz kommen. Hier hatten wir bisher noch nicht das richtige Timing. Ab 30 Meter vor dem Tor müssen wir klarer, konsequenter und konzentrierter agieren.", nahm er seine Akteure in die Pflicht.

Eventuell wird man auch noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv. "In der Defensive haben wir einen großen Schritt nach vorne gemacht, aber in der Offensive fehlt uns trotz der vorhandenen Qualität das Erfolgserlebnis. Wenn wir noch etwas Personelles machen, dann wollen wir die Qualität in der Offensive erhöhen.", machte Chrsitain Hock klar.

Für das Spiel in Halle ist Kevin Pezzoni fraglich. "Es heißt abwarten. Denn wir haben eine Englische Woche vor der Brust und werden kein Risiko eingehen!", so Sven Demandt, der auch weiterhin auf Book und Franke verzichten muss.

Personell gab es einige Fragezeichen. "Osayamen Osawe hatte nur einen Tag pausiert und dann wieder mittrainiert. Björn Ziegenbein und Toni Lindenhahn trainieren individuell und werden am Samstag nicht dabei sein.", klärte Köhler auf.

Anpfiff im ERDGAS-Sportpark zu Halle ist am kommenden Samstag, den 22. August 2015, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

24.02.2018 00:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hallescher FC
09.09.2017 14:00 Uhr Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden 2 - 1 (1:1)
13.05.2017 13:30 Uhr Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden 0 - 3 (0:2)
10.12.2016 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hallescher FC 1 - 1 (0:1)
31.01.2016 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hallescher FC 1 - 0 (1:0)
22.08.2015 14:00 Uhr Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden 3 - 0 (1:0)
25.04.2015 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hallescher FC 3 - 0 (0:0)
25.10.2014 14:00 Uhr Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden 3 - 1 (1:0)
24.01.2014 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hallescher FC 0 - 3 (0:1)
10.08.2013 14:00 Uhr Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden 1 - 2

Vergleich der Mannschaften

Hallescher FC
Punkte: 0
Siege: 0
Unentschieden: 0
Niederlagen: 3
Tore: 1
Gegentore: 6
SV Wehen Wiesbaden
Punkte: 3
Siege: 0
Unentschieden: 3
Niederlagen: 0
Tore: 1
Gegentore: 1


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: