37. Spieltag; VfB Stuttgart II - VfL Osnabrück

Der VfB Stuttgart II konnte am vergangenen Wochenende durch den Sieg über den FC Hansa Rostock den Klassenerhalt endgülitg fixieren und sich nach einer Serie von vier Niederlagen am Stück wieder fangen. Diese Serie hatte die Jungschwaben erst noch einmal in Gefahr gebracht, doch nun ist der Nachwuchsmannschaft des Bundesligisten die kommende Saison in der 3. Liga gesichert. Osnabrück hingegen hat besonders auswärts eine gebrauchte Saison hinter sich. Der letzte Sieg in der Fremde datiert auf dem 27. September 2014, als man bei der SpVgg Unterhaching mit 4:3 gewann. Das Ziel der Lila-Weißen ist es, nun endlich auch auswärts noch einmal zu gewinnen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

37. Spieltag; VfB Stuttgart II - VfL Osnabrück
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo VfB Stuttgart II (c) www.vfb.de


Logo VfL Osnabrück (c) www.vfl.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Jürgen Kramny, der Coach der Stuttgarter Nachwuchskicker, war nach dem Sieg über Rostock glücklich: "Heute war alles drin im Spiel. Zweimal sind wir in Führung und zweimal bekommen wir den Ausgleich. Dann können wir sogar in Rückstand geraten, gehen aber wieder in Führung und verteidigen bis zum Schluss leidenschaftlich und mit etwas Glück. Das war ein ganz wichtiger Sieg heute für uns und ich bin total stolz auf die Jungs. In den vergangenen Wochen haben wir auch Punkte liegen gelassen, die wir vielleicht hätten holen können - heute war es dann auch ein glücklicher Sieg."

Nachdem das Hauptziel erreicht ist, ist die Erleichterung groß. "Dies ist sicherlich nicht selbstverständlich, daher ein großes Kompliment an meine Mannschaft. Sie hat bei diesem Spiel abermals gezeigt, welchen Charakter sie besitzt. Auch nach dem zweimaligen Ausgleich der Rostocker sind wir zurückgekommen, das spiegelt die Mentalität der Mannschaft wieder!", war Kramny auch vor dem Spiel gegen Osnabrück noch voll des Lobes.

Nun steht das letzte Heimspiel in Großaspach bevor, in der kommenden Saison spielt der VfB II seine Heimspiele wieder im GAZI-Stadion auf der Waldau. "Es gehört sich, dass wir die beiden letzten Spiele mit der richtigen Einstellung angehen. Wir bereiten uns so vor wie vor den letzten Spielen auch!", erwartet Kramny den selben Ehrgeiz seiner Kicker, als bisher.

Maik Walpurgis, der Coach des VfL, analysierte nach dem Remis gegen die Mainzer Nachwuchsmannschaft trocken: "Wir sind relativ schnell in Führung gegangen. Ich denke, das war auch verdient nach dem schnellen Angriff, den Iljutcenko gut abgeschlossen hat. Dann haben wir uns in der zweiten Halbzeit gut organisiert und standen relativ gut. Der Gegner hatte nur wenige Möglichkeiten und wir haben ihn kontrolliert, aber dann ist es natürlich umso ärgerlicher, wenn man kurz vor Schluss noch den Ausgleich kassiert. Davide Grassi hat dann einen Fehler gemacht, den er wieder gut machen wollte, hat dann aber mit viel Leidenschaft und Einsatz den Zweikampf geführt. Da muss man sich auch mal ein wenig zurück halten, da es weit außen im Strafraum war. Das war natürlich sehr schade für ihn und auch für uns. Wir müssen einfach die Fehler vermeiden. In Großaspach war es auch schon eine Standardsituation. Da müssen wir besser verteidigen. Heute war es ein individueller Fehler, aber das passiert. Als Mannschaft gewinnen und verlieren wir zusammen. Wir haben uns im zweiten Durchgang extrem auf die Defensive konzentriert. Im Nachhinein haben wir zu wenig nach vorne gespielt und hätten die Angriffe vielleicht auch entschlossener zu Ende spielen müssen. Wir hatten die Abschlüsse von Alvarez, die knapp waren. Aber wir wollten zu Null spielen und konsequent verteidigen. Wenn man 1:0 vorne liegt, muss man nicht mehr so viel machen, aber immerhin noch konsequent verteidigen. Wir waren heute schon Nahe dran und haben auch heute schon relativ viel richtg gemacht. Nur die eine Situation war Nichts. Wir wollen uns jetzt auswärts noch einmal belohnen und haben nächstes Wochenende wieder die Gelegenheit dazu."

Den Pokal konnten die Osnabrücker unter der Woche gewinnen und sind somit in der kommenden Saison im DFB-Pokal. Nun soll auch die Auswärtsmisere beendet werden. Einen ausgereiften Plan hatte man nach dem Finale gegen Meppen aber noch nicht. "Die Negativserie ist schon fast peinlich. Wir als Spieler schämen uns dafür!", gab Paul Thomik nach dem Spiel gegen Mainz zu Protokoll.

Nach dem Pokalgewinn sieht die Welt aber schon wieder anders aus. "Es ist die letzte Chance, auswärts einen Dreier in dieser Saison zu holen! Ich bin zwar gelbgesperrt, aber die Jungs schaffen das.", gab sich Marcos Alvarez positiv gestimmt.

Im Gegenzug zum gesperrten Alvarez kehrt Sofian Chahed wieder zurück, der nach seinem Platzverweis gegen Dortmund II lange Zeit gesperrt war.

Auf Seiten der Jungschwaben fehlen die verletzten Tim Leibold und Jerome Kiesewetter, Marvin Wanitzek ist gelb gesperrt.

Anpfiff in der Großaspacher mechatronik-Arena ist am kommenden Samstag, den 16. Mai 2015, um 13.30 Uhr.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

18.03.2016 19:00 Uhr VfB Stuttgart II - VfL Osnabrück 0 - 1 (0:0)
03.10.2015 14:00 Uhr VfL Osnabrück - VfB Stuttgart II 1 - 1 (1:0)
16.05.2015 13:30 Uhr VfB Stuttgart II - VfL Osnabrück 0 - 0 (0:0)
21.11.2014 19:00 Uhr VfL Osnabrück - VfB Stuttgart II 3 - 1 (0:0)
12.04.2014 14:00 Uhr VfL Osnabrück - VfB Stuttgart II 3 - 0 (1:0)
01.11.2013 19:00 Uhr VfB Stuttgart II - VfL Osnabrück 2 - 1 (0:0)
20.04.2012 19:00 Uhr VfL Osnabrück - VfB Stuttgart II 0 - 1
18.11.2011 19:00 Uhr VfB Stuttgart II - VfL Osnabrück 1 - 0

Vergleich der Mannschaften

VfB Stuttgart II
Punkte: 43
Siege: 12
Unentschieden: 7
Niederlagen: 17
Tore: 45
Gegentore: 55
VfL Osnabrück
Punkte: 48
Siege: 13
Unentschieden: 9
Niederlagen: 14
Tore: 47
Gegentore: 51


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: