37. Spieltag; Stuttgarter Kickers - FC Rot-Weiß Erfurt

Nachdem die Stuttgarter Kickers am vergangenen Wochenende bereits gegen die Preußen aus Münster auf der Verliererstraße waren konnten die Degerlocher durch einen späten Doppelschlag von Manuel Fischer doch noch gewinnen und somit Rang 4 so gut wie sattelfest machen. Einzig der Chemnitzer FC könnte die Schwaben noch einholen, doch bereits ein Punkt aus den letzten beiden Spielen würde die Kickers reichen und dieser soll bereits am Samstag gegen Rot-Weiß Erfurt folgen. Die Mannschaft aus Thüringen, die vor zehn Spieltagen noch auf Rang 2 stand, holte aus den letzten zehn Spielen nur einen Punkt, will aber nun am besten noch in der alten Saison den Bock umstoßen und zumindest Neu-Trainer Preußer den ersten Sieg seiner Amtszeit besorgen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

37. Spieltag; Stuttgarter Kickers - FC Rot-Weiß Erfurt
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de


Logo Rot-Weiß Erfurt (c) www.rot-weiss-erfurt.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Horst Steffen, der Coach der Stuttgarter Kickers, war nach dem Last Minute Sieg seiner Mannschaft doch guter Laune: "Wir hatten das Glück, dass Fischer die zwei Tore macht. Gegen Dynamo Dresden ist das schon mit einem Mann weniger gelungen, aber damals haben wir durch einen Standard noch den Gegentreffer passiert und das ist damals dumm gelaufen. Heute haben wir es ähnlich gut gemacht, hatten elf Leute und mit Manuel Fischer auch noch den entscheidenden Mann auf dem Feld."

Und auch wenn ein Unentschieden reichen würde, ist Horst Steffen auf einen Sieg gegen die Thüringer aus. "Wir spielen wie immer auf Sieg und wollen unseren Fans im letzten Heimspiel der Saison etwas bieten. Natürlich haben wir im Kopf, dass ein Punkt reicht, aber auf Unentschieden zu spielen, ist nicht unser Plan!"

Und dafür erwartet Steffen auch wieder den Zuspruch der Fans.. "Uns erwartet eine Mannschaft, die Fußball spielen will und nicht nur mit langen Bällen agiert. Auch wenn wegen des verpassten Aufstiegs die Brisanz ein wenig verloren gegangen scheint, hoffe ich auf die Unterstützung unserer Fans! Ich lasse keine Nachlässigkeiten durchgehen, egal auf welchem Tabellenplatz wir stehen!", versprach er im Gegenzug guten Fußball.

Christian Preußer, der Mann an der Seitenlinie des FC Rot-Weiß Erfurt, sah trotz der 9. Niederlage in zehn Spielen nach dem 0:2 gegen Duisburg eine positive Entwicklung: "Ich habe heute viele gute Ansätze gesehen, aber am Ende steht wieder eine Niederlage. Deshalb ist der Frustfaktor hoch. Glückwunsch an den MSV, dem wir jetzt für den Matchball nächste Woche gegen Holstein Kiel viel Erfolg wünschen."

Nun geht es gegen die Stuttgarter Kickers. "Es kann gut sein, dass ich einigen Spielern noch einmal eine Chance gebe, um auf sich aufmerksam zu machen, aber ich werde auch den Nachwuchs im Kader berücksichtigen und auch wieder zum Einsatz bringen!", will Preußer die Möglichkeit nutzen, noch vielleicht einige Spieler aus zu sortieren. "Es wird allerdings auf keinen Fall ein Sommerkick.", versprach der Fußballlehrer.

Besonders erfreut war er über die Unterschrift von Tyrala. "Sein Dreijahresvertrag ist eine klare Aussage für uns, für Rot-Weiß Erfurt. Es ist die zweite ganz wesentliche Unterschrift nach Kapitän Carsten Kammlott gewesen!".

Auf Carsten Kammlott muss der Übungsleiter allerdings in Stuttgart verzichten, da dieser mit Schmerzen im Lendenwirbelbereich die Reise nicht angetreten ist.

Auf Seiten der Kickers ist der Einsatz von Daniel Engelbrecht fraglich, der eine Zahnoperation hinter sich hat. Außerdem sieht es bei Enzo Marchese alles Andere als gut aus. Ihn plagen Rückenprobleme. Gerrit Müller musste am Mittwoch ebenfalls das Training abbrechen, da er Schmerzen im Nacken hat.

Anpfiff im Stuttgarter GAZI-Stadion auf der Waldau ist am kommenden Samstag, den 16. Mai 2015, um 13.30 Uhr.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

16.04.2016 14:00 Uhr Stuttgarter Kickers - Rot-Weiß Erfurt 0 - 1 (0:0)
31.10.2015 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Stuttgarter Kickers 1 - 0 (1:0)
16.05.2015 13:30 Uhr Stuttgarter Kickers - Rot-Weiß Erfurt 0 - 0 (0:0)
22.11.2014 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Stuttgarter Kickers 1 - 1 (0:0)
21.12.2013 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Stuttgarter Kickers 1 - 2 (1:1)
20.07.2013 14:00 Uhr Stuttgarter Kickers - Rot-Weiß Erfurt 0 - 1

Vergleich der Mannschaften

Stuttgarter Kickers
Punkte: 61
Siege: 17
Unentschieden: 10
Niederlagen: 9
Tore: 59
Gegentore: 47
Rot-Weiß Erfurt
Punkte: 47
Siege: 13
Unentschieden: 8
Niederlagen: 15
Tore: 46
Gegentore: 54


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: