37. Spieltag; Hansa Rostock – FC Rot-Weiß Erfurt

Die Kogge kann schon seit dem vorletzten Wochenende für die kommende Saison planen, will aber natürlich noch möglichst viele Punkte einfahren. Die Thüringer Landeshauptstädter stehen indes noch unter Zugzwang. Die Krämer-Truppe braucht unbedingt noch ein paar Punkte, um sich die rote Linie vom Hals zu halten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

37. Spieltag; Hansa Rostock – FC Rot-Weiß Erfurt
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Rostock ist durch und kann gegen Erfurt frei aufspielen. „Wir werden versuchen das Spiel zu gewinnen.“, machte Christian Brand auf der Pressekonferenz vor der Begegnung klar, dass es keine Geschenke geben wird.

Den Gegner erwartet er natürlich aggressiv. „Erfurt steckt in einer prekären Situation. Das wird ein spannendes Spiel.“, blickte Brand voraus.

Für Rot-Weiß Erfurt ist die Ausgangslage nicht einfach. Will man den Klassenerhalt aus eigener Kraft vorzeitig schaffen muss bei passenden Ergebnissen auf den anderen Plätzen ein Sieg her, allerdings könnte man auch unter die rote Linie rutschen. „Die Lage ist schon heikel. Aber der Abstiegskampf trifft uns nicht aus heiterem Himmel. Mein Tag besteht aus nichts anderem, als daran zu denken, wie wir über dem Strich bleiben. Ich fühle mich dabei schon extrem in der Verantwortung. Aber ich stehe gerne an der Front. An Regensburg haben wir einen Haken gemacht und jetzt ist einstweilen nur noch Hansa das Thema!“, kennt RWE-Coach Krämer die Situation, gab aber vor dass nur das Spiel gegen die Kogge im Augenblick im Fokus steht.

Personell muss Krämer dabei auf Tyrala verzichten. Auch Benamar und Aydin sind angeschlagen. Aydin hatte im Training nach einem Zusammenprall Schmerzen. „Das wird eng mit ihm. Wir versuchen ihn in den Bus zu bekommen und hoffen auf einen guten Test am Samstagmorgen!“, so Krämer.

Auf Rostocker Seite fehlen Thommy Grupe und Soufian Benyamina. Auch Stefan Mann hat sich kürzlich im Training noch verletzt, ansonsten kann Christian Brand aus dem Vollen schöpfen.

Anpfiff im Rostocker Ostseestadion ist am kommenden Samstag, den 13. Mai 2017, um 13.30 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

27.01.2018 14:00 Uhr Hansa Rostock - Rot-Weiß Erfurt
01.08.2017 19:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Hansa Rostock 0 - 1 (0:1)
13.05.2017 13:30 Uhr Hansa Rostock - Rot-Weiß Erfurt 1 - 2 (0:1)
10.12.2016 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Hansa Rostock 1 - 2 (0:1)
30.04.2016 14:00 Uhr Hansa Rostock - Rot-Weiß Erfurt 3 - 1 (2:1)
21.11.2015 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Hansa Rostock 3 - 2 (1:1)
13.12.2014 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Hansa Rostock 4 - 1 (2:0)
02.08.2014 14:00 Uhr Hansa Rostock - Rot-Weiß Erfurt 1 - 1 (0:0)
03.05.2014 13:30 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Hansa Rostock 1 - 1 (1:1)
30.11.2013 14:00 Uhr Hansa Rostock - Rot-Weiß Erfurt 1 - 0 (1:0)
22.01.2011 13:30 Uhr Hansa Rostock - Rot-Weiß Erfurt 3 - 0
01.08.2010 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Hansa Rostock 0 - 1

Vergleich der Mannschaften

Hansa Rostock
Punkte: 46
Siege: 10
Unentschieden: 16
Niederlagen: 10
Tore: 43
Gegentore: 42
Rot-Weiß Erfurt
Punkte: 41
Siege: 10
Unentschieden: 11
Niederlagen: 15
Tore: 28
Gegentore: 45


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: