36. Spieltag; FC Energie Cottbus - Borussia Dortmund II

Der FC Energie Cottbus bekommt es am 36. Spieltag vor heimischer Kulisse mit der Nachwuchsmannschaft der Borussia aus Dortmund zu tun, für die es nach wie vor ums reine nackte Überleben in der 3. Liga geht. Durch den Sieg zuletzt am vergangenen Wochenende gegen die Zweitbesetzung des VfB Stuttgart konnte die Mannschaft von David Wagner zumindest weiter dran bleiben an der Mainzer U 23, die vier Punkte entfernt auf dem ersten Nichtabstiegsplatz steht. Cottbus kam am vergangenen Wochenende nicht über ein 3:3 bei der Spielvereinigung Unterhaching hinaus und verfehlte es so, noch einmal ins Rennen um Rang vier ein zu greifen. Immerhin konnte Energie sich unter der Woche für den DFB-Pokal qualifizieren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

36. Spieltag; FC Energie Cottbus - Borussia Dortmund II
Foto: Huebner/Lemke
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Energie Cottbus (c) www.fcenergie.de


Logo Borussia Dortmund II (c) www.bvb.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Stefan Krämer, der Mann an der Seitenlinie beim FC Energie Cottbus, machte von vornherein klar, dass man gegen Dortmund trotz der Tabellensituation nicht zurück stecken wird. "Gegen Borussia Dortmund ist es für mich ein besonders wichtiges Spiel, da es um Verantwortung geht. Es geht um die Verantwortung unseren Fans gegenüber die gestern großartig waren und uns auch schon über die gesamte Saison hinweg unterstützt haben. Und auch wenn es für uns in der Tabelle um nichts mehr geht, gibt es keine Freundschaftsspiele, die mit weniger Dampf bestritten werden. Das wollen wir nicht. Man hat auch eine Verantwortung den eigenen Ansprüchen gegenüber und natürlich auch den Mannschaften, die noch Punkte brauchen um gegen den Abstieg zu spielen."

Und dass man nicht zurück steckt, hat man auch am vergangenen Wochenende gesehen. "Wir sind dieser Verantwortung am vergangenen Wochenende durch unseren Auftritt in Unterhaching gerecht geworden und genau so wie ich es dem Unterhachinger Trainer gegen Dortmund versprochen habe, machen wir es dann auch gegen Rostock und auch danach gegen Stuttgart. Das sind Alles Mannschaften, die noch Punkte brauchen. Mit uns wird es keine Wettbewerbsverzerrung geben. Uns schenkt auch keiner was.", so der Coach.

Um das Ziel machte Krämer aber keine Hehl. "Das klare Ziel ist es das Heimspiel am Samstag zu gewinnen und dadurch unsere Leistungen aus der letzten Zeit zu bestätigen."

Die kleinen Borussen zeigten sich in den letzten Spielen aber gut in Form. Aus vier Spielen holten die "kleinen Schwarz-Gelben" sieben Punkte, konnte dadurch die Hoffnung am Leben erhalten. Am kommenden Samstag sollen drei weitere Zähler folgen. Im Falle einer Niederlage könnte sich die Sache allerdings auch schnell erledigt haben und man steht nach Regensburg als Absteiger Nummer 2 fest. Im Hinspiel konnte man immerhin einen klaren Sieg feiern.

Am Samstag muss David Wagner aber ohne El Bouazzati, Gyau (beide Knorpelschaden im Knie), Knystock (5. Gelbe Karte), Özbek (grippaler Infekt) auskommen, ansonsten sind alle Mann fit. Auch Zlatan Alomerovic, der Keeper, kann trotz eines Sehnenrissen im Finger spielen.

"Personell ist es so, dass Alle aus Fürstenwalde gut erhalten zurück gekommen sind. Jonas Zickert und Leo Kaufmann die Tage genutzt haben um wieder ins Abschlusstraining einsteigen zu können.", so Krämer zur Personalsituation beim Zweitligaabsteiger. Allerdings ließ er sich bei seiner Nominierung nicht in die Karten blicken, ist sich aber selbst auch noch nicht sicher. "Es gibt verschiedene Modelle um einigen Spielern, die in letzter Zeit viel gespielt haben, eine Pause zu geben und dafür jungen Leuten, die wir aus dem Nachwuchs im Blick haben, eine Chance zu geben.". Ist die Wahl noch offen.

Anpfiff im Cottbuser Stadion der Frendschaft ist am kommenden Samstag, den 9. Mai 2015, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

09.05.2015 14:00 Uhr Energie Cottbus - Borussia Dortmund II 0 - 3 (0:0)
07.11.2014 19:00 Uhr Borussia Dortmund II - Energie Cottbus 3 - 0 (1:0)

Vergleich der Mannschaften

Energie Cottbus
Punkte: 53
Siege: 14
Unentschieden: 11
Niederlagen: 10
Tore: 47
Gegentore: 44
Borussia Dortmund II
Punkte: 33
Siege: 6
Unentschieden: 15
Niederlagen: 14
Tore: 34
Gegentore: 47


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: