34. Spieltag; SC Preußen Münster - Karlsruher SC

Auch der SC Preußen Münster und der Karlsruher SC haben eine vorentscheidende Partie vor der Brust. Während Münster sich durch einen Erfolg an die Spitzengruppe heranarbeiten würde, könnte der KSC hingegen mit einem Sieg das Polster auf Relegationsplatz 3 auf 7 Punkte bei 4 ausstehenden Spielen vergrößern.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

34. Spieltag; SC Preußen Münster - Karlsruher SC
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Preußen Münster (c) www.scpreussen-muenster.de

Logo Preußen Münster (c) www.scpreussen-muenster.de




Logo Karlsruher SC (c) www.ksc.de

Logo Karlsruher SC (c) www.ksc.de



Topspiel Nr. 2 am 34 Spieltag findet zwischen dem Tabellenführer aus Karlsruhe gegen den SC Preußen Münster im Preußenstadion statt. Vor ausverkauftem Haus werden sich die Teams gegenüberstehen und um einen wichtigen Sieg im Aufstiegsrennen kämpfen.

Münster ha in den letzten beiden Spielen seine Hausaufgaben gemacht und in Stuttgart und Offenbach jeweils einen 1:0 Erfolg eingefahren. „Wir freuen uns auf diese Partie. Die Anspannung ist zu spüren“, gibt Trainer Pavel Dotchev zu Protokoll. Die beiden Sieg haben den Anschluss nach oben wieder hergestellt und ein kleines Polster nach unten geschaffen.

Im Hinspiel mussten sich die Preußen dank eines späten Gegentreffers durch einen direkt verwandelten Freistoß von Hakan Calhanoglu mit 1:2 geschlagen geben. „Wir haben die Karlsruher quasi aufgebaut mit unserer Niederlage“, witzelt Dotchev, denn „danach hat der KSC einen richtigen Lauf gehabt.“ Danach startete die Serie, in welcher der KSC an die Tabellenspitze stürmte.

Doch die Preußen wollen sich nun revanchieren. „Sie werden mit großem Selbstbewusstsein hier auftreten. Wir haben Respekt, wollen das Spiel aber zu Hause vor unserem Publikum für uns entscheiden.“, hat SCP-Trainer Dotchev die drei Punkte anvisiert.

Und obwohl dem KSC mit Koen van der Biezen ein wichtiger Angreifer fehlen wird, ist der Gegner kaum weniger gefährlich. „Vor allem bei Freistößen und Eckbällen sind sie brandgefährlich. Diese gilt es zu vermeiden.“

Der Erfolgstrainer des kommenden Münsteraner Gegners, Markus Kauczinski hingegen erwartet eine heiße Kiste. „Die Münsteraner haben ein frenetisches Publikum. Darauf werden wir uns einstellen“, erklärte Kauczinski am Donnerstag. „Wir fahren mit Respekt hin, aber auch mit der Gewissheit, dass wir Tabellenführer sind.“

Auch die Leistung der Mannschaft zuletzt gegen Babelsberg wurde noch einmal aufgearbeitet. „In allem, was wir besprochen haben, war die Mannschaft sehr kritisch mit sich“, berichtete Kauczinski. „Es gab Phasen, in denen wir es uns zu leicht gemacht haben. Die Mannschaft weiß, dass sie konsequenter sein muss. Ein Spiel geht eben 90 Minuten.“

Ein Sieg würde seine Mannschaft in eine komfortable Situation bringen. Es wären dann bei 4 ausstehenden Spielen 7 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. „Das wäre aber noch keine Gewähr in Sachen Aufstieg“, sagt Kauczinski und will die Gemüter dadurch auf dem Boden halten.

Personell muss "Kaucze" in Münster neben den sicher fehlenden Manuel Bölstler, Steffen Haas und Sebastian Schiek möglicherweise auch auf Kai Schwertfeger. Der Neuzugang aus Aachen hat sich im Training das Knie verdreht und klagt über Probleme mit dem Innenband. Außerdem fehlt Koen van der Biezen, der gegen den SV Babelsberg 03 die 5. gelbe Karte gesehen hat.

Auf der Gegenseite sind kaum Änderungen an der Startaufstellung zu erwarten. Nur Jens Truckenbrod, der gegen den VfB Stuttgart II seine Gelbsperre abgesessen hat, wird wieder ins Team rutschen. Einziger Ausfall bleib Kevin Schöneberg, der an einer Schambeinentzündung leidet.

Anpfiff im Preußenstadion vor 15.000 Fans im Topspiel ist am kommenden Samstag, den 20. April 2013 um 14 Uhr.

Quelle: www.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: