31. Spieltag; Preußen Münster – Sportfreunde Lotte

Der SC Preußen Münster musste am vergangenen Wochenende eine späte Niederlage einstecken und hat so nur noch fünf Punkte Luft auf die Abstiegsränge. Mit einem Erfolg über den Aufsteiger aus Lotte könnte man einen wichtigen Schritt machen. Lotte dürfte mit 42 Punkten gerettet sein, auch wenn die letzten Ergebnisse nicht erfreulich waren.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

31. Spieltag; Preußen Münster – Sportfreunde Lotte
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
In Münster hat man in den letzten Wochen wichtige Punkte gesammelt, auch wenn es zum Auftakt der englischen Woche eine bittere Niederlage gab. Nun will man mit einem Sieg gegen Lotte die 40-Punkte-Marke knacken..

Auch wenn die SFL in den letzten Wochen auf Grund der hohen Belastungen nicht gerade erfolgreich waren, warnte Münsters Chefcoach Benno Möhlmann eindringlich vor dem Aufsteiger. „Auch wenn Lotte in den letzten Wochen keinen positiven Lauf hat, wird es nicht einfach. Sie werden früh draufgehen und uns in unserer Hälfte attackieren, um aus ihrem Ergebnistief herauszukommen!“, erwartet er einen offensiv ausgerichteten Gegner. „Sie holen die ganze Saison schon aus ihrer Underdog-Rolle den richtigen Ehrgeiz heraus und zeigen, dass sie konkurrenzfähig sind.“

Der Ton beim Aufsteiger aus Lotte ist erstmals in dieser Saison ungewohnt rau. „Wer an dem Spiel keinen Spaß hat, hat im Fußball nichts zu suchen!“, forderte Sportfreunde-Trainer Ismail Atalan eine Reaktion von seinem Team auf die letzten Wochen.

Und mit Münster geht es nun zu einem Gegner, der unbedingt noch Punkte einfahren muss. Atalan hat sich die Adlerträger auch genauer zu Gemüte geführt, über die individuelle Klasse wusste er aber schon zuvor Bescheid. „Mit Michele Rizzi, Adriano Grimaldi und Jeron Al-Hazaimeh haben sie enorme Qualität.“, nannte er nur einige Namen.

Personell kehrt Wendel nach seiner Sperre zurück, fehlen hingegen werden weiterhin Rahn und Gorschlüter. Außerdem ist er Einsatz von Dej fraglich. Erstmals ausfallen wird Pires Rodrigues.

Auf Seiten des SCP sind Umstellungen nicht ausgeschlossen, wie Möhlmann versicherte. „Es ist gut möglich, dass wir am Mittwoch einige personelle Veränderungen vornehmen werden, um alle Spieler auch im Saisonendspurt fit zu halten.“. Verzichten muss er dabei nur auf Aydin. Schwarz kehrt nach seiner abgesessenen Sperre wieder zurück.

Anpfiff im Preußenstadion in Münster ist am kommenden Mittwoch, den 5. April 2017, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

05.05.2018 13:30 Uhr Preußen Münster - Sportfreunde Lotte
02.12.2017 14:00 Uhr Sportfreunde Lotte - Preußen Münster
05.04.2017 19:00 Uhr Preußen Münster - Sportfreunde Lotte 1 - 0 (0:0)
22.10.2016 14:00 Uhr Sportfreunde Lotte - Preußen Münster 1 - 0 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Preußen Münster
Punkte: 37
Siege: 11
Unentschieden: 4
Niederlagen: 15
Tore: 36
Gegentore: 38
Sportfreunde Lotte
Punkte: 42
Siege: 12
Unentschieden: 6
Niederlagen: 12
Tore: 39
Gegentore: 33


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: