30. Spieltag; FSV Zwickau – Hallescher FC

Der FSV Zwickau ist die Mannschaft des Jahres bislang und hat sich durch die vielen Erfolge aus dem Keller heraus gekämpft. Nun will man den aufstiegsambitionierten Hallenser ein Bein stellen. Mit einem Sieg könnten die Aufsteiger sogar am HFC vorbei ziehen, der eigentlich zum Siegen verdammt ist, will man noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

30. Spieltag; FSV Zwickau – Hallescher FC
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FSV Zwickau konnte jüngst die 40-Punkte-Marke knacken und so scheint in der aktuellen Verfassung der Nichtabstieg nur noch Makulatur zu sein.

Nun müssen die Schwäne vor heimischer Kulisse gegen einen ambitionierten Gegner antreten, der Hallesche FC muss gewinnen um noch oben ein Wörtchen mit zu reden. Aber das will Torsten Ziegner mit seiner Mannschaft verhindern, die Marschroute gab der Übungsleiter auch schon aus. "Wir müssen den Hallensern von der ersten Sekunde an das Gefühl geben, dass es extrem schwer wird, die Punkte aus Zwickau mitzunehmen. Das geht wieder nur mit viel Laufbereitschaft und einer gesunden Aggressivität in den Zweikämpfen!“.

Natürlich hat man auch beim HFC mitbekommen, dass der FSV aktuell in einem Lauf ist. .„Der FSV Zwickau ist die Mannschaft der Stunde!“, analysierte HFC-Trainer Rico Schmitt vor der kurzen Abreise.

Auch wenn die Zwickauer gut drauf sind, den Fokus legte Schmitt aber nur das eigene Spiel und gab vor: „Kontrolliert werden wir unser Spiel angehen!“.

Dabei gilt es auch endlich wieder die Torchancen zu nutzen, wie Max Barnofsky deutlich machte: „Wir müssen endlich Tore schießen. Und davon nehme ich mich nicht aus.“, nahm er die gesamte Offensivabteilung in die Pflicht.

Personell steht der HFC vor einem großen Problem in Zwickau, denn in der Innenverteidigung fallen Franke und Schilk verletzt aus, außerdem ist Abwehrchef Kleineheismann gesperrt.

Auf Seiten des FSV Zwickau ist Leistungsträger Acquistapace fraglich, der wegen einer Erkältung nicht trainieren konnte. Nils Miatke ist gelb gesperrt.

Anpfiff in Zwickau ist am kommenden Sonntag, den 2. April 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

12.05.2018 13:30 Uhr Hallescher FC - FSV Zwickau
10.12.2017 14:00 Uhr FSV Zwickau - Hallescher FC
02.04.2017 14:00 Uhr FSV Zwickau - Hallescher FC 2 - 0 (1:0)
15.10.2016 14:00 Uhr Hallescher FC - FSV Zwickau 3 - 2 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

FSV Zwickau
Punkte: 40
Siege: 11
Unentschieden: 7
Niederlagen: 11
Tore: 35
Gegentore: 39
Hallescher FC
Punkte: 41
Siege: 9
Unentschieden: 14
Niederlagen: 6
Tore: 26
Gegentore: 23


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: