30. Spieltag; 1. FSV Mainz 05 II – Chemnitzer FC

Langsam aber sicher geht es in die Schlussphase der Saison, dementsprechend wichtig sind die Spiele. Das Freitagsspiel des 30. Spieltags ist ein absolut richtungsweisendes, eine Niederlage kann sich keines der beiden Teams erlauben. Chemnitz muss siegen, will man oben dran bleiben, Mainz hingegen braucht einen Dreier um die Minimalchance auf den Klassenerhalt zu verbessern. Spannung ist also garantiert.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

30. Spieltag; 1. FSV Mainz 05 II – Chemnitzer FC
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Für Sandro Schwarz, den Coach der Mainzer U 23, steht fest, dass die Himmelblauen mit Vollgas im Bruchwegstadion zu Werke gehen werden. „Keine Frage, der CFC wird mit dem Anspruch kommen, beim Tabellenletzten unbedingt zu gewinnen! Sie sind individuell herausragend besetzt.“, so die Analyse des Fußballlehrers. „Wir müssen die Chemnitzer Offensivaktionen möglichst schon vor der letzten Reihe abklemmen!“.

Den Druck des Tabellenstandes nimmt man laut Schwarz nicht wirklich war, er und sein Kader blicken nur von Spiel zu Spiel. „Wir schauen nicht darauf, welches Ergebnis welche Konsequenzen haben könnte.“.

In Chemnitz sorgten die beiden Niederlagen in Folge wieder für eine öffentliche Diskussion. Im Umfeld des Vereins herrscht bereits seit längerer Zeit große Unruhe, die 3. Liga ist wie bei vielen Vereinen nicht dauerhaft finanzierbar und so muss der Aufstieg her.

Um die Chance auf die 2. Bundesliga zu waren ist ein Sieg am Freitagabend schon Pflicht. Die Diskussion im Umfeld ist dabei nicht hilfreich, wie auch CFC-Coach Köhler klar machte. „Die jetzt geführte öffentliche Diskussion schadet in erster Linie nicht nur mir als Trainer, sondern auch dem Chemnitzer FC beim Erreichen seiner Ziele.“.

Gegen die Mainzer Zweitbesetzung spielen die Himmelblauen eigentlich gerne, in fünf Spielen mit dem Bundesliganachwuchs verlor man nur einmal, am Freitag soll nun zum dritten Mal ein Sieg her.

Personell muss Köhler den gesperrten Dennis Mast ersetzen. Zudem sind die Einsätze von Dem, Grote und Stenzel fraglich, die alle angeschlagen waren.

Auf Mainzer Seite hat sich personell seit dem letzten Spiel nicht viel getan und so kann Coach Schwarz nahezu auf die gesamte Breite des Kaders zurück greifen.

Anpfiff im Mainzer Bruchwegstadion ist am kommenden Freitag, den 31. März 2017, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

31.03.2017 18:30 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - Chemnitzer FC 0 - 1 (0:1)
16.10.2016 14:00 Uhr Chemnitzer FC - 1. FSV Mainz 05 II 4 - 1 (3:0)
02.04.2016 14:00 Uhr Chemnitzer FC - 1. FSV Mainz 05 II 5 - 1 (3:1)
17.10.2015 14:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - Chemnitzer FC 0 - 0 (0:0)
23.05.2015 13:30 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - Chemnitzer FC 1 - 1 (1:0)
29.11.2014 14:00 Uhr Chemnitzer FC - 1. FSV Mainz 05 II 1 - 2 (0:1)

Vergleich der Mannschaften

1. FSV Mainz 05 II
Punkte: 27
Siege: 7
Unentschieden: 6
Niederlagen: 16
Tore: 23
Gegentore: 43
Chemnitzer FC
Punkte: 40
Siege: 11
Unentschieden: 7
Niederlagen: 11
Tore: 43
Gegentore: 39


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: