3. Spieltag; Würzburger Kickers - SC Preußen Münster (Stimmen zum Spiel)

Der SC Preußen Münster konnte sich in Würzburg durchsetzen und so das Punktekonto nach drei Spielen auf sieben Zähler erhöhen. Der Zweitligaabsteiger hingegen bleibt die einzie Mannschaft im deutschen Profifußball, der im Jahr 2017 noch keinen Sieg in der Liga einfahren konnte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

3. Spieltag; Würzburger Kickers - SC Preußen Münster (Stimmen zum Spiel)
Foto: Frank Scheuring
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Frank Scheuring

SCP.Coach Benno Möhlmann: “Ich denke, wir haben heute – unabhängig vom Ergebnis – kein sehr gutes Spiel gemacht. Wir haben wenig zugelassen, haben im eigenen Ballbesitz aber zu schnell die Bälle wieder verloren. Ein paar Angriffe waren da, aber wir mussten erkennen, dass Würzburg heute was wollte und ihre Angriffe sehr gut vorgetragen haben. Wir hatten einen guten Torwart, der mehrere Situationen geklärt hat und das nötige Glück. Ich werde mich für den Sieg aber nicht entschuldigen, sondern nehme ihn gerne mit nach Münster.”

Der Mann an der Seitenlinie der Würzburger Kickers, Stephan Schmidt: “Ein ausgeglichenes Spiel in Durchgang eins mit wenig Chancen. In der zweiten Halbzeit dann eine ganz andere Intensität und ein Spiel auf ein Tor. Wir hatten viele, gute Torchancen, haben aber gegen einen guten Torwart und den Pfosten und die Latte gespielt. Stehen heute mit leeren Händen da und sind enttäuscht über das Ergenis.”

Quelle: scpreussen-muenster.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: