3. Liga: Der Kampf um die Aufstiegsplätze

Nur noch vier Spieltage bis die Aufsteiger aus der 3. Liga in die 2. Bundesliga feststehen. Das Restprogramm der Favoriten in der Übersicht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

3. Liga: Der Kampf um die Aufstiegsplätze
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Seit dem 5. Spieltag führt der MSV Duisburg mit nur einer Unterbrechung am 8. Spieltag die Tabelle der 3. Liga an. Kurz vor dem Saisonfinale haben die Zebras 6 Punkte Vorsprung auf den 2. Tabellenplatz. Das Heimspiel gegen FSV Frankfurt konnte der MSV nach einem 0-2 Rückstand noch zu einem 3-2 drehen und beweist damit, dass sie die Top-Favoriten auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga sind.

Das Restprogramm des MSV Duisburg:
  • VfR Aalen (A)
  • Sportfreunde Lotte (H)
  • Fortuna Köln (A)
  • FSV Zwickau (H)


Auch das Restprogramm wird dem MSV Duisburg wohl nicht mehr die Tabellenführung bis zum Saisonfinale am 20. Mai nehmen.

Punktgleich sind Holstein Kiel und der 1. FC Magdeburg in der Tabelle. Dank eines besseren Torverhältnisses steht Kiel auf dem zweiten Platz vor dem 1. FC Magdeburg. Holstein Kiel konnte sich über die Saison kontinuierlich steigern und bis oben in der Tabelle arbeiten. Bereits am kommenden Samstag dürfte für Kiel ein vorentscheidendes Spiel anstehen.

Das Restprogramm von Holstein Kiel:
  • Jahn Regensburg (A)
  • Hansa Rostock (H)
  • Sonnenhof Großaspach (A)
  • Hallescher FC (H)


Jahn Regensburg steht mit nur einem Zähler weniger auf dem vierten Platz der Tabelle und ist damit der größte Konkurrent für Kiel und Magdeburg. Die Fans aus Kiel haben zu der wichtigen Partie, ein Nord-Süd-Duell, einen Sonderzug organisiert. Bei Sportwettenanbietern wie 10bet ist können sich bei dem Duell für keinen Favoriten entscheiden. Oftmals sind die Quoten auf Sieg für beide Vereine gleich. Ein spannendes Duell, vielleicht entscheidend für den Aufstieg, ist zu erwarten. Auf die Unterstützung der Fans auf den Rängen ist dabei Verlass.

Magdeburg, momentan auf dem Relegationsplatz, ist die komplette Rückrunde fast durchgehend auf dem zweiten Platz gewesen. Zum Saisonende wird es aufgrund einiger Unentschieden und einer Niederlage gegen Regensburg noch einmal spannend.

Das Restprogramm vom 1. FC Magdeburg:
  • Hallescher FC (A)
  • FSV Frankfurt (H)
  • VfR Aalen (A)
  • Sportfreunde Lotte (A)


Gegen Halle ist es für Magdeburg das zweite Duell in kürzester Zeit. Im Landespokal konnte Magdeburg am 19. April mit 3-1 gegen den HFC gewinnen. Wenn der 1. FC Magdeburg zur alten Form zurück findet dürfte das Restprogramm machbar sein.

Engster Verfolger der beiden Vereine ist Jahn Regensburg. Gerade wieder aus der Regionalliga Bayern aufgestiegen, hat der Verein die zweite Bundesliga im Blick. Nach einem Tief in der Mitte der Saison ist zum Ende hin wieder alles möglich.

Das Restprogramm von Jahn Regensburg:
  • Holstein Kiel (H)
  • Rot-Weiß Erfurt (A)
  • Chemnitzer FC (H)
  • Preußen Münster (A)


Danach hat eigentlich nur noch der VfL Osnabrück eine Chance auf den Aufstieg in Liga 2. Für Osnabrück stehen noch zwei Auswärtsspiele gegen die Sportfreunde Lotte und FSV Zwickau sowie zwei Heimspiele gegen Fortuna Köln und SC Paderborn an. Sicherlich nicht das einfachste Restprogramm.

Der FSV Zwickau kann nicht in die 2. Bundesliga aufsteigen, da keine Lizenz für diese Liga beim DFB beantragt wurde. In der Winterpause noch auf dem 17. Tabellenplatz glaubt keiner daran, dass der FSV noch einmal oben mitspielen könnte.

Für Vereine wie Sonnenhof Großaspach und den Chemnitzer FC bestehen eigentlich nur noch theoretisch eine Chance auf den Aufstieg oder die Relegation – wir lassen uns gerne überraschen.

Noch oben in der Tabelle mit dabei wäre eigentlich der VfR Aalen. Dem Verein wurden aufgrund einer Insolvenz aber 9 Punkte abgezogen. Der VfR steht damit aktuell nur auf dem 12. Platz der Tabelle. Ohne Punkteabzug könnte es der 5. Platz sein. Das Urteil gegen den VfR Aalen ist allerdings noch nicht rechtskräftig.

In Sachen Aufstieg wird es in der 3. Liga also noch einmal richtig spannend. Bis zum Ende der Saison wird es einen Kampf zwischen mehreren Vereinen geben. Wir sind gespannt, wer sich am Ende durchsetzen wird.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Kommentar von Bernd Kaufholz am 24.04.2017 um 11:33 Uhr:

1. FC mMagdebzrg hat lm Pokal gegen Halle 3:1 gewonnen!!!!!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: