27. Spieltag; SV Darmstadt 98 - Borussia Dortmund II

Darmstadt konnte am vergangenen Wochenende einen Punkt aus Chemnitz entführen, obwohl ein Sieg auf Grund der Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt durchaus gerechtfertigt gewesen wäre. Doch durch die Patzer der Verfolger ist nichts passiert und die Lilien haben immer noch vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenvierten aus Rostock. Um allerdings dem Herankommen der Kogge vorzubeugen soll gegen die Zweitbesetzung des Bundesligisten aus Dortmund ein Sieg her.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

27. Spieltag; SV Darmstadt 98 - Borussia Dortmund II
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo SV Darmstadt 98 (c) www.sv98.de


Logo Borussia Dortmund II (c) www.bvb.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Die Lilien sind nach wie vor in der Rückrunde ungeschlagen, ließen allerdings in der letzten Woche beim Chemnitzer FC Federn. Nach der besseren Leistung im zweiten Spielabschnitt in Sachsen wäre sogar ein erneuter dreifacher Punktgewinn drin gewesen. Dieser soll nun gegen die U 23 des BVB eingefahren werden, um den dritten Tabellenplatz nach wie vor für sich zu beanspruchen und das Polster auf den vierten Tabellenplatz unter Umständen etwas auf zu blähen.

Allerdings weiß Dirk Schuster um die Stärke des kommenden Gegners. Die Nachwuchsmannschaften sind technisch stark und taktisch hervorragend eingestellt. Außerdem sind dies immer wieder Wundertüten, da sich plötzlich wieder zwei oder drei Spieler aus dem Profikader dort befinden.

Auch für diese Partie erhofft sich Dirk Schuster, der Chefcoach der 98er, wieder zahlreiche Unterstützung von den Rängen.

Allerdings kommen die Schwarz-Gelben mit mächtig Selbstbewusstsein nach Darmstadt. Einem 3:0 Sieg über den Chemnitzer FC folgte ein 2:0 Erfolg im Derby gegen den MSV Duisburg. Nun soll gegen die Überraschungsmannschaft der Saison, der dritte Streich in Folge gelingen. Mit einem weiteren Sieg hätte sich der Abstiegskampf für Dortmund wohl endgültig erledigt.

Personell auf Seiten der "Kleinen Borussen" muss David Wagner, der selbst von 2000 bis 2002 seine Schuhe bei den Hessen schnürte, auf seinen Kapitän David Solga verzichten. Dieser sah beim 2:0 Erfolg im Derby gegen den MSV die 5. Gelbe Kart.

Dirk Schuster fordert nur eines von seiner Mannschaft, ein Sieg soll her. "Welche Elf dieses Ziel angehen wird, ist derzeit noch völlig offen und eine absolut schwierige Entscheidung!", so Schuster. Bis auf Julius Biada und Steven Braunsdorf stehen alle Spieler zur Verfügung. Auch die zuletzt gelbgesperrten Hanno Behrens und Marco Sailer sind wieder einsatzbereit.

Anpfiff im Darmstädter Böllenfalltorstadion ist bereits am kommenden Samstag, den 1. März 2014, um 14 Uhr.


Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

01.03.2014 14:00 Uhr SV Darmstadt 98 - Borussia Dortmund II 3 - 0 (2:0)
02.10.2013 19:00 Uhr Borussia Dortmund II - SV Darmstadt 98 1 - 1 (1:1)

Vergleich der Mannschaften

SV Darmstadt 98
Punkte: 44
Siege: 12
Unentschieden: 8
Niederlagen: 6
Tore: 41
Gegentore: 23
Borussia Dortmund II
Punkte: 34
Siege: 10
Unentschieden: 4
Niederlagen: 12
Tore: 36
Gegentore: 39


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: