27. Spieltag; Preußen Münster – FSV Frankfurt (Stimmen zum Spiel)

Münster zeigte eine engagierte Leistung nach dem frühen Rückstand gegen den Zweitligaabsteiger aus Frankfurt und feierte am Ende drei wichtige Zähler. Durch den Erfolg überholten die Adlerträger den FSV, der nun gemeinsam mit Mitabsteiger SC Paderborn auf einem direkten Abstiegsplatz steht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

27. Spieltag; Preußen Münster – FSV Frankfurt (Stimmen zum Spiel)
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Gino Lettieri, der Coach des FSV Frankfurt: „Es gibt eigentlich nicht viel zu sagen. Wir gehen mit 1:0 in Führung, agieren danach aber total passiv, das habe ich nicht verstanden. Aber in so einer Situation kannst du schreien wie du willst, da erreichst du niemanden mehr. Nach dem Gegentreffer waren wir dann komischerweise wieder wach. Mit einem 1:1 hätten dann auch beide Mannschaften gut leben können. Aber das ist Fußball, Münster hat heute gewonnen.“

Benno Möhlmann, Münsters Übungsleiter: „Wir haben am Anfang der Partie gepennt und kassieren gleich den Rückstand. Danach haben wir uns dann gut gezeigt, mutig weitergespielt und den Ausgleich erzielt. In der zweiten Halbzeit haben wir dann nicht mehr gut gespielt und viele einfache Fehler gemacht. Das Spiel hätte genauso 1:1 oder 1:2 ausgehen können. Wir haben aber den Siegtreffer erzielt und ich freue mich, dass die Mannschaft sich heute belohnt hat.“

Quelle: scpreussen-muenster.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: