27. Spieltag: 1. FC Heidenheim - SV Darmstadt 98

Heidenheim musste am vergangen Spieltag einen schmerzhaften Dämpfer hinnehmen. Nach der aufkeimenden Euphorie und den wiederauflebenden Hoffnungen auf den Aufstieg gab es eine bittere Niederlage gegen den Chemnitzer FC hinnehmen. Darmstadt konnte am letzten Spieltag gegen den SV Wehen Wiesbaden einen extrem wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt einfahren und will nun auch in Heidenheim punkten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

27. Spieltag: 1. FC Heidenheim - SV Darmstadt 98
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo 1. FC Heidenheim 1846 (c) www.fc-heidenheim.de

Logo 1. FC Heidenheim 1846 (c) www.fc-heidenheim.de




Logo SV Darmstadt 98 (c) www.sv98.de

Logo SV Darmstadt 98 (c) www.sv98.de



Fünf Siege in Folge. Der Rückstand auf die Aufstiegsplätze zusammengeschrumpft. Und dann das. Beim Chemnitzer FC unterlag die Mannschaft von Frank Schmidt durch ein Last-Minute-Tor mit 1:2. "Die Art und Weise wie diese Niederlage zu Stande gekommen ist, hat uns geärgert", blickt Cheftrainer Frank Schmidt in der Pressekonferenz vor der Partie gegen Darmstadt zurück. "Der Punkt hätte uns sicherlich gut getan und wäre auch verdient gewesen. Aber wir haben nicht aufgepasst und sind dafür bestraft worden".

Allerdings hatte Schmidt betont, dass man von Spiel zu Spiel blickt. Auch ein positives Fazit lässt sich aus der noch jungen Restrunde ziehen. "Wir stehen jetzt kompakter in der Defensive und schalten schneller um", erklärt Titsch-Rivero und fügt hinzu: "Wir reden noch mehr miteinander auf dem Platz. Das pusht einen auch und bringt uns dazu, dass jeder weiß, was zu tun ist".

Gegen die abstiegsbedrohten Lilien soll es wieder einen Heidenheimer Sieg geben. Doch: "Einfach wird es nicht", prognostiziert Schmidt vorab. "Sie haben die Spieler dazu, um in der Defensive gut zu stehen. Da müssen wir uns etwas einfallen lassen. Wir werden kämpferisch und spielerisch alles abrufen müssen, um dieses Abwehrbollwerk auszuspielen. Darmstadt wird alles versuchen, um da unten raus zu kommen. Daher hoffe ich wieder auf die Unterstützung unserer Fans am Samstag. Das gibt der Mannschaft Sicherheit - gerade auch in Situationen, wenn es Mal nicht so laufen sollte". "100 % Power geben, dann holen wir die drei Punkte", fordert Marcel Titsch-Rivero.

Für den neuen Trainer des SV Darmstadt 98, Dirk Schuster, ist es nach der Absage der Partie in Rostock die erste Auswärtspartie mit seinen neuen Schützlingen. Nach dem 1:0 Erfolg über den SV Wehen Wiesbaden soll nun auch in Heidenheim gepunktet werden, um in Schlagdistanz auf das rettende Ufer zu kommen. Doch dass diese Aufgabe keine leichte ist, weiß Schuster. „Die Heidenheimer spielten zuletzt sehr stark, holten in sieben Spielen 15 Punkte und halten somit Anschluss an die Aufstiegsplätze.“

Und obwohl man als Außenseiter in die Voith-Arena reist, will Schuster nicht zu defensiv auftreten. „Wir werden aber keinen Beton anrühren, sondern wollen aus einer stabilen Defensive nach vorne spielen“, machte der Cheftrainer der Hessen klar.

Kacper Tatara, Musa Karli, Julian Ratei und Felix Martini fallen verletzungsbedingt aus. Hinzu kommt der Ausfall des gesperrten Uwe Hesse. Benjamin Baier hingegen ist wieder verfügbar, da dieser seine Gelbsperre gegen die Wiesbadener Unentschiedenkönige abgesessen hat.

Auf Heidenheimer Seite gibt es erfreuliches von der personellen Seite. Torwart-routinier Erol Sabanov und Mathias Wittek sind wieder fit und stehen Frank Schmidt zur Verfügung. Michael Thurk und Alper Bagceci hingegen mussten unter der Woche kürzer treten, sollten allerdings trotzdem eingesetzt werden können.

Anpfiff der Partie, welche in der Heidenheimer Voith-Arena ausgetragen wird, ist am kommenden Samstag, den 23. Februar 2013 um 14 Uhr.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: