26. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden – Hallescher FC

Der SV Wehen Wiesbaden musste am vergangenen Wochenende eine bittere Niederlage hinnehmen und hat mit dem KSC einen weiteren ganz argen Verfolger. Platz 3 und 5 trennt gerade einmal ein Punkt, da gilt es bei den Hessen die Fehlerquote zu minimieren und gegen Halle zu siegen, doch die Hallenser brauchen dringend noch Punkte für den Klassenerhalt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

26. Spieltag; SV Wehen Wiesbaden – Hallescher FC
Foto: Volker Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der SV Wehen Wiesbaden musste am vergangenen Wochenende eine empfindliche Niederlage hinnehmen, dennoch ist man guter Dinge. Mit Halle kommt nun ein weiterer schwerer Gegner, wie SVWW-Coach Rehm auf der vereinseigenen Website prophezeite. „Das wird eine ähnliche Partie wie gegen Köln, weil der HFC eine robuste und defensivstarke Mannschaft stellt, die von den Namen her in die Top-Kategorie der 3. Liga gehört!".

Das wird ein ganz schön dicker Brocken, dennoch ist die Marschroute bei den hessischen Landeshauptstädtern klar: „Wir müssen den Gegner bearbeiten, bis er fällt! Wir müssen daran arbeiten, dass wir wieder mehr in Bewegung und aktiver sind, dass wir uns in Ballbesitz mehr Optionen geben. Ich bin mir sicher, dass wir am Wochenende wieder eine Schippe drauflegen.", erwartet er vollen Einsatz von seinem Team.

Die Favoritenrolle dürfte für das anstehende Spiel klar verteilt sein, dennoch will der HFC mit einem Sieg die Heimreise antreten. Dafür braucht es aber einen Sahnetag, wie Cheftrainer Rico Schmitt auf mz-web.de zum Besten gab: „Auch in Wiesbaden ist es möglich zu punkten. Dafür müssen aber vielen Dinge zusammenkommen. Es muss eine Topform her, dazu aber auch die nötige Kaltschnäuzigkeit und Wachheit im Abschluss.“.

Personell muss Schmitt gegen die Hessen wieder ein wenig umbauen, denn Tobias Müller fehlt gesperrt.

Auf Wiesbadener Seite ist Mockenhaupt wieder eine Option. Gleiches gilt für Mrowca. Ruprecht arbeitet an seinem Comeback, wird aber noch fehlen genauso wie Müller, Lorch und Schwadorf.

Anpfiff in der Wiesbadener BRITA-Arena ist am kommenden Samstag, den 24. Februar 2018, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

23.03.2019 14:00 Uhr Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden 1 - 4 (0:2)
07.10.2018 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hallescher FC 2 - 0 (1:0)
24.02.2018 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hallescher FC 3 - 1 (1:1)
09.09.2017 14:00 Uhr Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden 2 - 1 (1:1)
13.05.2017 13:30 Uhr Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden 0 - 3 (0:2)
10.12.2016 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hallescher FC 1 - 1 (0:1)
31.01.2016 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hallescher FC 1 - 0 (1:0)
22.08.2015 14:00 Uhr Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden 3 - 0 (1:0)
25.04.2015 14:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hallescher FC 3 - 0 (0:0)
25.10.2014 14:00 Uhr Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden 3 - 1 (1:0)
24.01.2014 19:00 Uhr SV Wehen Wiesbaden - Hallescher FC 0 - 3 (0:1)
10.08.2013 14:00 Uhr Hallescher FC - SV Wehen Wiesbaden 1 - 2

Vergleich der Mannschaften

SV Wehen Wiesbaden
Punkte: 44
Siege: 13
Unentschieden: 5
Niederlagen: 7
Tore: 49
Gegentore: 22
Hallescher FC
Punkte: 29
Siege: 7
Unentschieden: 8
Niederlagen: 10
Tore: 33
Gegentore: 35

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg SV Wehen Wiesbaden: 76 % | Unentschieden: 16 % | Sieg Hallescher FC: 9 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: