24. Spieltag; FSV Frankfurt – FC Hansa Rostock

In Frankfurt konnte man zwar endlich den ersten Treffer des Jahres bejubeln, aber am vergangenen Wochenende gab es dennoch keine Punkte. Rostock hingegen feierte einen wichtigen Sieg gegen Halle und konnte so Abstand auf die Abstiegsränge halten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

24. Spieltag; FSV Frankfurt – FC Hansa Rostock
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Foto Huebner

Auch wenn die Ausgangslage sich nicht gebessert hat, konzentriert FSV-Coach Roland Vrabec auf die positiven Dinge. „Wir müssen an den positiven Dingen aus dem Spiel in Regensburg anknüpfen. Natürlich war es positiv, dass wir ein gut heraus gespieltes Tor erzielt haben, auch wenn wir nicht gewonnen haben. Die Mannschaft wollte diese Führung dann aber nur noch verwalten und Torchancen des Gegners verhindern. In Regensburg hat sich wiedermal herausgestellt, dass wir nicht die Mannschaft sind, die mit dieser Strategie gut fährt. Unser Treffer muss der Mannschaft Auftrieb geben.“.

Gegen Rostock soll nun endlich der erste Sieg des Jahres her, denn der Vorsprung auf die rote Linie beträgt nur noch zwei mickrige Punkte. Allerdings weiß Vrabec um die Stärke der Hanseaten „Hansa Rostock ist eine sehr großgewachsene Mannschaft und dadurch sehr kopfballstark. Auch das Tor im vergangenen Spiel gegen den Halleschen FC haben sie nach einer Standardsituation erzielt. Durch die Neuzugänge wie Amaury Bischoff oder Christopher Quiring wollen sie mehr Struktur in ihr Spiel bringen. In der Spieleröffnung probieren sie, ihre schnellen Außenstürmer wie beispielsweise Stephan Andrist ins Spiel zu bringen. Und jetzt in der Rückrunde, eher gezielt nach vorne zu spielen. Für uns gilt es, Standards zu vermeiden. In der letzten Reihe heißt es, die Laufwege mitzugehen und gut zu verteidigen. In den vorderen Reihen müssen wir früh agieren, damit es nicht zu solchen Situationen kommt.“.

In Rostock konnte man nach dem Erfolg gegen den Halleschen FC ein kollektives Aufatmen vernehmen, denn durch den Sieg hat man nach wie vor sechs Punkte Vorsprung auf die roite Linie.

Mit einem Sieg in Frankfurt könnte man bei der Kogge den nächsten großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Alleridngs weiß Coach Chritian Brand, dass das kein Zuckerschlecken wird, trotzdem sieht er seine Elf nicht chancenlos. „Das wird aber ein sehr, sehr schwieriges Spiel, weil Frankfurt im Moment mächtig Druck hat. Die haben nur noch zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Wir müssen dort total cool sein!”.

Personell muss Brand allerdings auf einige wichtige Akteure verzichten, denn sowohl Ziemer als auch Neuzugang Bischoff sind auf Grund eines grippalen Infekts außer Gefecht gesetzt. „Wir haben einen guten Kader und das können wir schon kompensieren!“, will der Hansa-Trainer dies aber nicht als Ausrede gelten lassen. Zudem fehlen Garbuschewski und Gebhart weiterhin.

Auf Frankfurter Seite hat sich personell Nichts verändert und so fehlen nach wie vor Graudenz, Schleusener und Gebru.

Anpfiff in Frankfurt ist am Samstag, den 25. Februar 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

25.02.2017 14:00 Uhr FSV Frankfurt - Hansa Rostock 0 - 0 (0:0)
27.08.2016 14:00 Uhr Hansa Rostock - FSV Frankfurt 1 - 1 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

FSV Frankfurt
Punkte: 18
Siege: 6
Unentschieden: 9
Niederlagen: 8
Tore: 28
Gegentore: 23
Hansa Rostock
Punkte: 31
Siege: 7
Unentschieden: 10
Niederlagen: 6
Tore: 27
Gegentore: 25


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: