22. Spieltag; VfR Aalen – FC Rot-Weiß Erfurt

Erfurt konnte am vergangenen Wochenende einen wichtigen Sieg einfahren und sich so ein wenig Luft verschaffen im Kampf um den Klassenerhalt. Aalen hingegen lag zur Pause in Kiel 0:2 hinten, konnte am Ende aber doch einen Punkt entführen. Nun wollen beide Mannschaften weiter punkten, um schnellstmöglich den Nichtabstieg klar zu machen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

22. Spieltag; VfR Aalen – FC Rot-Weiß Erfurt
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Peter Vollmann, der Übungsleiter des VfR Aalen, zieht trotz des ergatterten Titels der „Remiskönige" ein positives Fazit, weiß aber auch wo man noch nachjustieren kann. „Wenn einige Mannschaften die Unentschieden geholt hätten, die wir erreicht haben, wären sie sicherlich froh. Die Spiele zeigen, dass wir schwer zu schlagen sind. Und dass uns vielleicht in der einen oder anderen Situation nach vorne noch etwas fehlt!".

Nach der guten Aufholjagd zuletzt gegen Kiel ist man aber weiterhin guter Dinge bei den Schwarz-Weißen und gegen die Thüringer Landeshauptstädter soll nun ein Dreier gelandet werden. Unterschätzt wird die anstehende Aufgabe aber keinesfalls. "Es kann sich keiner in dieser Liga erlauben, ein Spiel nicht mit 100 Prozent Ernst anzugehen. Insofern werden wir auch diese Aufgabe hochkonzentriert angehen und wissen, dass uns wieder alles abverlangt wird.".

Allerdings hat man auch in Erfurt Respekt vor dem kommenden Gegner, wie Cheftrainer Stefan Krämer unmissverständlich klar machte: "Aalen ist eine hohe Hürde. Sie spielen robust und stehen stabil, haben erfahrene Kräfte in ihren Reihen. Kollege Peter Vollmann lenkt sie mit Umsicht. Von außen betrachtet macht der Verein einen ruhigen Eindruck. Die machen ihr Ding!".

Dennoch steckt man nicht auf und will nach dem Sieg gegen Frankfurt nun mit neuem Selbstbewusstsein Etwas aus Aalen mitnehmen. "Man hat gesehen, was ein Sieg bewirken kann. Es steigert umgehend die Lebensqualität. Die Jungs fühlen sich prima und mir geht es nicht anders.".

Die Personalsituation beim FC Rot-Weiß Erfurt hat sich kaum verändert und so kann Stefan Krämer auf das bekannte Personal setzen.

Auf Aalener Seite gibt es keine Ausfälle zu beklagen, auch Gerrit Wegkamp steht wieder zur Verfügung und so kann Coach Vollmann aus dem Vollen schöpfen.

Anpfiff in der Aalener Scholz-Arena ist am kommenden Freitag, den 10. Februar 2017, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

17.02.2018 00:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - VfR Aalen
26.08.2017 14:00 Uhr VfR Aalen - Rot-Weiß Erfurt 1 - 1 (0:0)
10.02.2017 19:00 Uhr VfR Aalen - Rot-Weiß Erfurt 1 - 1 (0:1)
09.08.2016 18:30 Uhr Rot-Weiß Erfurt - VfR Aalen 0 - 0 (0:0)
23.04.2016 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - VfR Aalen 2 - 0 (0:0)
07.11.2015 14:00 Uhr VfR Aalen - Rot-Weiß Erfurt 2 - 2 (1:1)
28.02.2012 19:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - VfR Aalen 0 - 1
20.08.2011 14:00 Uhr VfR Aalen - Rot-Weiß Erfurt 2 - 0
14.05.2011 13:30 Uhr Rot-Weiß Erfurt - VfR Aalen 1 - 0
04.12.2010 14:00 Uhr VfR Aalen - Rot-Weiß Erfurt 0 - 4

Vergleich der Mannschaften

VfR Aalen
Punkte: 21
Siege: 6
Unentschieden: 12
Niederlagen: 3
Tore: 25
Gegentore: 20
Rot-Weiß Erfurt
Punkte: 25
Siege: 7
Unentschieden: 4
Niederlagen: 10
Tore: 17
Gegentore: 26


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: