20. Spieltag; Stuttgarter Kickers - FC Hansa Rostock

Die Hansa hat durch nur einen Punkt aus den letzten drei Spielen den Anschluss an die Tabellenspitze verloren und dürfte auf Wiedergutmachung aus sein. Die Kickers stehen auf Grund der Tabellensituation sowieso unter Zugzwang.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

20. Spieltag; Stuttgarter Kickers - FC Hansa Rostock
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de

Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de




Logo Hansa Rostock (c) www.fc-hansa.de

Logo Hansa Rostock (c) www.fc-hansa.de



Nachdem die Kickers sich zuletzt beim Abstiegskampf gegen die Darmstädter Lilien dank einem Treffer vom besten Torschützen Grüttner in der Nachspielzeit einen Punkt sichern konnte, will man nun dem Zweitligaabsteiger aus Rostock ein Bein stellen.

Guido Buchwald, der vorübergehend den entlassenen Dirk Schuster auf der Trainerbank der Kickers ersetzt, gibt die Marschroute gegen die Hansa auf der vereinseigenen Homepage vor. "„Gerade angesichts der zu erwartenden Platzverhältnisse im GAZi-Stadion nach den witterungsbedingten Umständen in den vergangenen Tagen ist es für uns wichtig, den Gegner möglichst weit weg von unserem Strafraum zu halten. Dafür bedarf es zunächst einer sehr kompakten Grundordnung, wir müssen vom Anpfiff weg hellwach sein. Und in unserem Spiel nach vorne müssen wir noch deutlich aggressiver als zuletzt beim 1:1-Unentschieden gegen den SV Darmstadt 98 unsere Chancen suchen, das betrifft natürlich auch den Torabschluss, sowohl quantitativ als auch qualitativ."

Auch von witterungsbedingten Umständen her gab es nun grünes Licht. Sollte nicht ein kompletter Wintereinbruch folgen, findet die Partie im GAZI-Stadion auf der Waldau statt.

„Wir wollen immer spielen, das gilt auch für das Spiel in Stuttgart. Wir müssen vorbereitet sein, das gilt vor allem für die Ausrüstung, Die Jungs müssen die richtigen Schuhe einpacken. Aber ich gehe stark davon aus, dass alle das machen, es sind ja schließlich alles Profis. Aber mehr können wir nicht machen, trainieren kann man so etwas ja nicht“, so Fascher zur anstehenden Aufgabe seiner Hanseaten.

Es könnte gegen die Kickers auch zum Debüt des neuesten Neuzugangs der Kogge kommen. Emil Rilkes Spielgenehmigun ist eingetroffen. "Emil wird definitiv im Kader dabei sein. Körperlich ist er so weit, dass er 45 bis 60 Minuten spielen kann. Ich weiß aber noch nicht, ob ich ihn von Anfang an einsetzen werde, da warte ich die letzte Trainingseinheit ab. Mit seiner Schnelligkeit und seinem guten "Eins gegen Eins"-Verhalten kann er uns aber weiterhelfen.", ist Fascher in froher Erwartung auf den "Neuen".

Fascher warnte aber auch davor, den kommenden Gegner zu unterschätzen. „Durch den Trainerwechsel haben sie Aufwind bekommen. Dann haben sie einen ‚Last-Minute-Punkt‘ gegen Darmstadt geholt, das kann ihnen auch noch mal Selbstvertrauen geben. Stuttgart ist ein angeschlagener Boxer, der gefährlich sein kann. Darauf müssen wir uns vorbereiten und gewappnet dort hinfahren – es wird mit Sicherheit kein Zuckerschlecken.“

Neben den langzeitverletzten Jordanov und Lartey fehlen Ken Leemans, der rotgesperrt ist, und Leonhard Haas, der zuletzt die 5. gelbe Karte sah. Das lässt die Chancen auf einen Einsatz von Rilke höher erscheinen. „Wir haben klare Vorstellungen, was wir machen wollen. Wir sind im Training auf einem guten Weg. Das muss klappen, sonst bin ich gezwungen einen Plan B zu erarbeiten, den ich im Moment aber ehrlich gesagt nicht sehe.“, erklärte der Fußballlehrer, der Wolfgang Wolf im Laufe der Hinrunde beerbte.

Guido Buchwald hingegen muss weiterhin auf das Quartett Enzo Marchese, Kai Bastian Evers, Markus Krauss und Royal-Dominique Fennell verzichten. Ein weiterer Ausfall ist Kevin Dicklhuber, der an einer Grippe laboriert.

Welche der beiden Mannschaften die wichtigen drei Punkte zum Start der Rückrunde einfahren wird, wird am kommenden Samstag, den 01. Dezember 2012 ab 14 Uhr im Stuttgarter Gazi-Stadion auf der Waldau ausgespielt.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: