2. Spieltag; SC Preußen Münster – SV Meppen

Nach dem Remis in Erfurt peilt der SC Preußen Münster den ersten Saison im ersten Heimspiel an. Allerdings wird der Aufsteiger aus Meppen an den Punktgewinn gegen die Würzburger Kickers anknüpfen wollen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

2. Spieltag; SC Preußen Münster – SV Meppen
Foto: Frank Scheuring
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: FOTOSTAND

Nach dem Remis zum Auftakt soll nun der erste dreifache Punktgewinn für die Preußen her. Allerdings konnte sich Meppen am ersten Spieltag teuer verkaufen und dem Zweitligaabsteiger aus Würzburg einen Punkt abringen.

Benno Möhlmann, der Coach des SC Preußen Münster, hat den SVM analysiert und weiß, dass diese Aufgabe keine Selbstläufer wird. „Meppen kommt natürlich über den Kampf und die Euphorie des Aufstiegs. Es aber nicht so, dass sie nur nach vorne bolzen. Sie haben schnelle, bewegliche Leute im Angriff, die gefährlich sind und einige, die auch schon höherklassig gespielt haben. Eine Mischung, die gut funktioniert!“, so der Preußentrainer.

Allerdings ist die Zielsetzung klar definiert:„Wir haben das klare Ziel, unser erstes Heimspiel zu gewinnen. Wir wollen mit dem Selbstbewusstsein, das wir uns im letzten Jahr hier geholt haben, und dem nötigen Einsatz die Fans wieder mitnehmen und die Partie für uns entscheiden.“.

Die Euphorie in Meppen ist ungebrochen, das Unentschieden zu Beginn gegen den Aufstiegsfavoriten aus Würzburg gab dieser auch keinen Dämpfer. Und dieses Gefühl will man nun mit nach Münster nehmen und wir von vielen Fans begleitet.

Und man reist nicht nach Münster, nur um an zu treten, wie Übungsleiter Neidhart klar machte. Wir wollen nicht nur Fußball spielen, sondern auch etwas mitnehmen! Wir dürfen nicht nachlassen und müssen immer an unsere Grenzen gehen.“.

Personell gibt es kadertechnisch keine Veränderung beim Aufsteiger, allerdings wollte Chefcoach Neidhart auch nicht zu viel Preis geben.

Auf Münsteraner Seite wird es kaum personelle Umstellungen geben. Möhlmann ließ sich aber auch nicht in die Karten blicken. Verletzt fehlen werden Cueto und Rinderknecht. Die beiden Neuzugänge sind noch von Verletzungen geplagt.

Anpfiff im Preußenstadion in Münster ist am kommenden Samstag, den 29. Juli 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

20.01.2018 00:00 Uhr SV Meppen - Preußen Münster
29.07.2017 14:00 Uhr Preußen Münster - SV Meppen 3 - 0 (0:0)

Vergleich der Mannschaften

Preußen Münster
Punkte: 1
Siege: 0
Unentschieden: 1
Niederlagen: 0
Tore: 1
Gegentore: 1
SV Meppen
Punkte: 1
Siege: 0
Unentschieden: 1
Niederlagen: 0
Tore: 2
Gegentore: 2

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg Preußen Münster: 79 % | Unentschieden: 19 % | Sieg SV Meppen: 3 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: