19. Spieltag; SV 07 Elversberg - Borussia Dortmund II

Zum Ende der Hinrunde kann man in Elversberg nach einem sehr mäßigen Start ein positives Fazit ziehen. Mit 25 Punkten stehen die Saarländer aktuell als Aufsteiger im Mittelfeld der Tabelle. Auch die kleinen Borussen können zufrieden sein. Im vergangenen Jahr hatte die Truppe von David Wagner lange Zeit zu kämpfen, um den Klassenerhalt zu schaffen. Doch in dieser Saison steht man zum Ende der Hinrunde über der roten Linie und hat 22 Punkte auf dem Konto. Beide Teams wollen jedoch nun noch einmal Punkte hinzufügen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

19. Spieltag; SV 07 Elversberg - Borussia Dortmund II
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Dietmar Hirsch, der Cheftrainer des SV 07 Elversberg, fordert von seiner Mannschaft für das letzte Heimspiele der Hinrunde ein deutlich aggressiveres Abwehrverhalten als zuletzt bei der unnötigen Niederlage gegen den Chemnitzer FC. Auch einige Tage später war der Coach noch bedient. "Die Art und Weise, wie wir die beiden Gegentore kassiert haben, hat mich sehr verärgert!", erklärte er vor der Partie gegen die "kleinen Borussen", die erneut in seinen Augen, wie bereits auch die letzte Heimpartie gegen den SSV Jahn Regensburg, richtungsweisend ist. Mit einem Sieg könnte man sich ins obere Tabellendrittel schleichen, mit einer Niederlage muss man allerdings den Blick wieder nach hinten richten und auf die Abstiegsränge schielen.

Doch die Dortmunder Zweitbesetzung ist ein unangenehmer Gegner. Hirsch bezeichnete die U 23 des Champions League-Finalisten der abgelaufenen Saison als "personelle Wundertüte", da man wegen der Verletzungsprobleme der Bundesligamannschaft nichts voraussagen kann. "Letztlich wird sich das Spiel von Dortmund aber nicht großartig verändern, egal, welche Spieler auf dem Platz stehen werden. Der BVB II agiert mit vielen kurzen Pässen und versucht, ähnlich wie die erste Mannschaft, ständig gegenpressing auf den Gegner auszuüben.“, analysierte er den undurchsichtigen Gegner.

Die Westfalen wollen gegen die Saarländer unbedingt punkten, am besten dreifach. In den Augen der Schwarz-Gelben ist der Aufsteiger ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf. Mit einem Sieg könnte die Nachwuchsmannschaft des Bundesligisten mit den 07ern gleichziehen.

Außerdem könnte man die Durststrecke beenden, die sich bereits seit dem 26. Oktober zieht. Seit dem 3:1 Erfolg gegen das Tabellenschlusslicht aus Burghausen konnte die Wagner-Mannschaft kein Spiel mehr gewinnen, auch wenn es in den letzten beiden Spielen jeweils ein Unentschieden gab.

Personell kann man, wie bereits angesprochen, noch nicht viel beim BVB sagen.

Dietmar Hirsch hingegen hielt sich bei der Pressekonferenz noch bedeckt, was die taktischen Dinge anbelangt. Verzichten muss er auf den gesperrten Angelo Vaccaro. Dieser wurde im Chemnitz-Spiel des Feldes verwiesen und unter der Woche vom Sportgericht des DFB zu einer Sperre von drei Meisterschaftsspielen auf Grund einer "Tätlichkeit in einem leichteren Fall" verurteilt, wodurch für den Toptorjäger das Jahr 2013 in der Liga abgeschlossen ist. Wer ihn vertritt, wollte Hirsch ebenso wenig Preis geben, als auch die Auswahl der taktischen Formation. in den letzten beiden Spielen agierte er mit einem 4 - 1 - 4 - 1 System, im Raume steht allerdings auch das bewährte 4 - 2 - 3 - 1. Einzig, dass ein "echter Stürmer" auf dem Feld stehen wird, gab der Fußballlehrer zu verstehen.

Anpfiff der Partie, die in der Elversberger Kaiserlinde stattfindet, ist am kommenden Samstag, den 7. Dezember 2013, um 14 Uhr.


Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

10.05.2014 13:30 Uhr Borussia Dortmund II - SV Elversberg 3 - 0 (2:0)
07.12.2013 14:00 Uhr SV Elversberg - Borussia Dortmund II 0 - 5 (0:3)

Vergleich der Mannschaften

SV Elversberg
Punkte: 25
Siege: 7
Unentschieden: 4
Niederlagen: 7
Tore: 17
Gegentore: 19
Borussia Dortmund II
Punkte: 22
Siege: 6
Unentschieden: 4
Niederlagen: 8
Tore: 21
Gegentore: 29


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: