17. Spieltag; Jahn Regensburg – Rot-Weiß Erfurt

Jahn Regensburg und Rot-Weiß Erfurt stehen in der Tabelle in der bedrohten Zone, der Vorsprung auf die Abstiegsränge ist nach dem vergangenen Spieltag deutlich zusammen geschmolzen, dementsprechend wichtig ist ein Sieg für beide Mannschaften.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

17. Spieltag; Jahn Regensburg – Rot-Weiß Erfurt
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Nach der 2:1-Niederlage am vergangenen Wochenende in Kiel hat Regensburg nach dem tollen Saisonstart gerade einmal mehr drei Punkte Vorsprung auf die rote Linie und findet sich im Abstiegskampf wieder.

Trotzdem ist beim Jahn die Laune gut und man denkt gar nicht an die Tabelle. Unter der Woche im Training hat sich die Mannschaft von Heiko Herrlich voll rein gehängt und auch die Marschroute für das kommende Spiel steht fest. "Entscheidend wird sein, dass wir die Einsatzbereitschaft und Leidenschaft aus den letzten beiden Partien wieder an den Tag legen und - gerade im Vergleich zum letzten Spiel in Kiel - spielerisch wieder mehr überzeugen.", erklärte Sebastian Nachreiner, was man sich bei den Oberpfälzern vorgenommen hat.

Im Gegensatz zum Ergebnis war Erfurts Cheftrainer Stefan Krämer nach dem Spiel gegen Chemnitz mit der Leistung zufrieden. Gegen den Jahn soll nun aber am Ende auch etwas Zählbares mitgenommen werden. "Unser Team hat einen tollen Mannschaftsgeist und jeder weiß worum es geht. Ich denke, es ist nicht unmöglich aus Regensburg was mitzunehmen.“, so Krämer vor der Abreise.

Dafür ist wichtig, dass man gut ins Spiel kommt und von Anfang an voll da ist. . "Eine gelungene Anfangsphase kann eine große Aussagekraft für den weiteren Spielverlauf haben. Der Jahn hat eine sehr gute Umschaltmannschaft und zwei sehr gefährliche Außenspieler. Wir müssen mal sehen, wie wir sie in unserem System nehmen!“, machte sich Krämer Gedanken zum kommenden Spiel.

Personell kann er immerhin wieder auf Vocaj zurück greifen, was den Fußballlehrer RWEs sehr positiv stimmt. "Liri hat sich zu einem unverzichtbaren Leistungsträger bei uns entwickelt. Schön, dass wir wieder auf ihn zurückgreifen können. Ich habe die Startelf zwar noch nicht abschließend vor Augen, aber ich denke er wird spielen!".

Auf Regensburger Seite fehlen weiterhin die Langzeitverletzten Urban, Odabas, Palionis, Faber und Dzalto. Außerdem hat sich Marcel Hofrath im Training einen Muskelfaserriss zugezogen und fällt aus.

Anpfiff in der Regensburger Continental Arena ist am kommenden Freitag, den 2. Dezember 2016, um 18.30 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

05.05.2017 19:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Jahn Regensburg 1 - 4 (1:2)
02.12.2016 18:30 Uhr Jahn Regensburg - Rot-Weiß Erfurt 0 - 1 (0:0)
14.03.2015 14:00 Uhr Jahn Regensburg - Rot-Weiß Erfurt 1 - 0 (0:0)
20.09.2014 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Jahn Regensburg 2 - 0 (0:0)
05.04.2014 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Jahn Regensburg 2 - 3 (1:1)
26.10.2013 14:00 Uhr Jahn Regensburg - Rot-Weiß Erfurt 3 - 1 (0:0)
10.03.2012 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Jahn Regensburg 2 - 2
18.09.2011 14:00 Uhr Jahn Regensburg - Rot-Weiß Erfurt 2 - 2
30.04.2011 14:00 Uhr Rot-Weiß Erfurt - Jahn Regensburg 0 - 1
20.11.2010 14:00 Uhr Jahn Regensburg - Rot-Weiß Erfurt 0 - 0

Vergleich der Mannschaften

Jahn Regensburg
Punkte: 21
Siege: 6
Unentschieden: 3
Niederlagen: 7
Tore: 25
Gegentore: 27
Rot-Weiß Erfurt
Punkte: 19
Siege: 5
Unentschieden: 4
Niederlagen: 7
Tore: 13
Gegentore: 21


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: