16. Spieltag; 1. FC Magdeburg – Hallescher FC

Das Sachsen-Anhalt-Derby zwischen Magdeburg und Halle findet am Samstag unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Durch das „Hüpfen“ der Fans auf den Rängen sei die Statik des Stadions in Gefahr. Nun kämpfen die beiden Mannschaften in einem Geisterspiel um die Punkte.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

16. Spieltag; 1. FC Magdeburg – Hallescher FC
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Jens Härtel, der Coach des FCM, weiß natürlich auch, dass Halle seit bereits zehn Spielen ungeschlagen ist. „Jede Serie endet einmal!“, gab sich Härtel kampflustig und sieht durchaus Chancen für sein Team. „Umso länger die Serie ist, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie bricht. Aber wir achten da nicht drauf.“.

Jedoch kann Härtel den Lauf des HFC durchaus erklären. Sie haben sich gefunden. Sie sind schwer zu spielen und haben individuelle Qualität. Wir sind aber auch seit drei Spielen ungeschlagen und wir wollen an den Sieg zuletzt gegen Großaspach anknüpfen.“.

Der Hallesche geht mit breiter Brust ins Derby mit dem FCM. Nach zehn Spielen ohne Niederlage und dem Erringen des dritten Tabellenplatzes ist diese Euphorie auch durchaus begründet.

Rico Schmitt, der Trainer des Tabellendritten aus Halle hat natürlich mitbekommen, dass man am Samstag vor leeren Rängen spielt, allerdings fokussiert der Fußballlehrer seine Mannschaft auf das, was auf den Platz gebracht werden muss. „Da muss man erst mal durchatmen, wenn die Zuschauer von 22.000 auf ein Minimum reduziert werden. Aber schlussendlich geht es auch darum, was auf das Feld gebracht wird und da wollen wir an die zuletzt starken Leistungen anknüpfen.“, hofft er dass die Serie auch nach dem Derby in Magdeburg bestand hat.

Personell muss Rico Schmitt, der Coach des HFC, in den kommenden Spielen ohne den gesperrten Ajani auskommen. Ansonsten hat sich beim Tabellendritten nicht viel getan.

Auf Magdeburger Seite hat sich personell Einiges getan. „Es gab schon ein paar Rückkehrer. Die Lage ist schon deutlich entspannter als zuletzt.“, ist die Freude bei Jens Härtel groß. Sowohl Exslager, als auch Niemeyer, Farrona Pulido und Handke sind wieder zurück. Auch Niklas Brandt ist wieder einsatzbereit. Im Gegenzug fehlt mit dem gesperrten Beck aber eine wichtige Säule im Spiel der Magdeburger.

Anpfiff in der leeren Magdeburger MDCC-Arena ist am kommenden Samstag, den 26. November 2016, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

28.04.2018 00:00 Uhr Hallescher FC - 1. FC Magdeburg
25.11.2017 14:00 Uhr 1. FC Magdeburg - Hallescher FC
29.04.2017 14:00 Uhr Hallescher FC - 1. FC Magdeburg 1 - 1 (1:0)
26.11.2016 14:00 Uhr 1. FC Magdeburg - Hallescher FC 1 - 0 (1:0)
24.01.2016 14:00 Uhr Hallescher FC - 1. FC Magdeburg 1 - 2 (1:1)
16.08.2015 14:00 Uhr 1. FC Magdeburg - Hallescher FC 2 - 1 (1:1)

Vergleich der Mannschaften

1. FC Magdeburg
Punkte: 21
Siege: 6
Unentschieden: 3
Niederlagen: 6
Tore: 22
Gegentore: 19
Hallescher FC
Punkte: 25
Siege: 6
Unentschieden: 7
Niederlagen: 2
Tore: 17
Gegentore: 12

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg 1. FC Magdeburg: 89 % | Unentschieden: 8 % | Sieg Hallescher FC: 3 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: