15. Spieltag; VfR Aalen – VfL Osnabrück

Der VfR Aalen ist trotz der letzten beiden Spiele aus denen nur ein Punkt heraus sprang weiter oben dran und ist als 4. ärgster Verfolger auf den Aufstiegsrelegationsplatz. Osnabrück holte ebenfalls nur einen Punkt aus den letzten beiden Spielen und verpasste so den Sprung an die Tabellenspitze, Rang 2 reicht aber am Ende der Saison auch zum direkten Aufstieg.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

15. Spieltag; VfR Aalen – VfL Osnabrück
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Es ist das Topspiel am Freitagabend, wenn Aalen und Osnabrück um drei wichtige Punkte im Kampf um die Spitzenplätze gegeneinander antreten. Sowie es die Tabellenkonstellation auch erahnen lässt, erwartet VfR-Coach Vollmann ein intensives Aufeinandertreffen: „Der VfL steht momentan zurecht da oben. Die Tabelle ist jedoch weiter sehr eng, man muss sich Woche für Woche neu behaupten. Seit der Amtsübernahme durch Joe Enochs, den ich persönlich sehr schätze, ist das Team noch stabiler geworden. Es wird ein intensives Spiel auf uns zukommen, eine Prognose ist schwierig zu treffen! Natürlich wollen wir die Partie gewinnen und würden uns freuen, wenn wir noch etwas weiter nach vorne rutschen. Das ist aber im Vorfeld überhaupt kein Thema, damit sind wir bislang auch gut gefahren.“

Um gegen die Lila-Weißen erfolgreich zu sein, nahm der Fußballlehrer seine Kicker in die Pflicht und prophezeite was es für einen Sieg braucht. „Jeder muss ans Limit gehen, keiner darf abfallen. Wenn uns das gelingt, können wir auch dem VfL Paroli bieten. Wer Unterschiede herstellen kann, wird als Sieger vom Platz gehen.“

Beim VfL Osnabrück brennt man nach zwei sieglosen Spielen auf einen Sieg, allerdings gibt es für das Gastspiel in Aalen auch ein Minimalziel. „Wir wollen mindestens einen Punkt.“, so Coach Joe Enochs.

Natürlich weiß Enochs um die Schwere der Aufgabe, die eine Statistik besonders deutlich macht. Aalen hat erst 11 Gegentreffer kassiert. „Wir liegen nur zwei Punkte auseinander und Aalen hat bislang besser verteidigt als wir. Wir müssen extrem gut spielen, wenn wir einen Punkt mitnehmen wollen und überhaupt die Chance haben wollen zu gewinnen.“, nahm der Deutsch-Amerikaner seine Akteure in die Pflicht.

Personell muss Joe Enochs, der Coach des VfL Osnabrück, auf Sangaré verzichten, im Gegenzug allerdings kehrt Halil Savran wieder zurück.

Auf Aalener Seite fehlen nur der gesperrte Kartalis, ansonsten kann Coach Vollmann aus dem Vollen schöpfen.

Anpfiff in der Aalener Scholz-Arena ist am kommenden Freitag, den 18. November 2016, um 19 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

21.04.2018 00:00 Uhr VfR Aalen - VfL Osnabrück
17.11.2017 19:00 Uhr VfL Osnabrück - VfR Aalen 4 - 1 (2:1)
22.04.2017 14:00 Uhr VfL Osnabrück - VfR Aalen 1 - 0 (1:0)
18.11.2016 19:00 Uhr VfR Aalen - VfL Osnabrück 1 - 1 (1:1)
23.01.2016 14:00 Uhr VfL Osnabrück - VfR Aalen 2 - 1 (1:1)
14.08.2015 19:00 Uhr VfR Aalen - VfL Osnabrück 1 - 0 (0:0)
05.05.2012 13:30 Uhr VfR Aalen - VfL Osnabrück 0 - 4
03.12.2011 14:00 Uhr VfL Osnabrück - VfR Aalen 0 - 0

Vergleich der Mannschaften

VfR Aalen
Punkte: 13
Siege: 5
Unentschieden: 7
Niederlagen: 2
Tore: 16
Gegentore: 11
VfL Osnabrück
Punkte: 24
Siege: 7
Unentschieden: 3
Niederlagen: 4
Tore: 19
Gegentore: 17


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: