14. Spieltag; Fortuna Köln - 1. FSV Mainz 05 II

Die Fortuna aus Köln hat am vergangenen Wochenende einen ganz wichtigen Sieg im Rennen um den Klassenerhalt eingefahren und so den Anschluss an das rettende Ufer gehalten. Zudem konnte man die "rote Laterne" an die Nachwuchskicker des SV Werder Bremen zurück geben. Nun soll gegen die Mainzer U 23 nachgelegt werden, wenn auch die in dieser Saison eine sehr konstante Mannschaft stellen, die immer wieder gute Ergebnisse liefert und nicht umsonst auf dem vierten Tabellenplatz steht.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

14. Spieltag; Fortuna Köln - 1. FSV Mainz 05 II
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Fortuna Köln (c) www.fortuna-koeln.de


Logo 1. FSV Mainz 05 II (c) www.mainz05.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Uwe Koschinat, der Coach der Kölner Fortuna, war nach dem Sieg über Erfurt sichtlich erleichtert. "Ich muss als Erstes meine Erleichterung zum Ausdruck bringen, dass wir heute den Bock umgestoßen haben, obwohl wir als Tabellenletzter angereist sind. Das war für uns keine einfache Situation, nicht nur weil die Ergebnisse als solche nicht gestimmt haben, sondern weil wir vor Allem sehr deutlich in einigen Spielen unterlegen waren. Deswegen muss ich meiner Mannschaft heute auch ein Kompliment machen. Sie waren heute sehr ballsicher und das war insgesamt ein sehr mutiger Auftritt. Wir sind eigentlich eine Mannschaft, die mit langen Bällen agiert und direkt die Offensive sucht, heute haben wir aber auch einige vernünftige Ballzirkulationen gehabt. Ich glaube, dass die Mannschaft in Summe eine ordentliche Mischung aus zielstrebigem Spiel und aus ruhigem Ballbesitz gezeigt hatte. Man muss sich unsere Situation einmal vor Augen halten. Wir wollten nur die drei Punkte und Nichts zur Attraktivität beitragen. Nach dem 2:0 war das Ding dann auch durch. Wir haben sehr gut verteidigt und insofern war das heute für mich ein guter Auftritt. Wir haben heute einen guten Job gemacht und haben nun wieder den Anschluss an die rettenden Plätze."

Nach dem Erfolg beim FC Rot-Weiß Erfurt geht es vor heimischer Kulisse weiter und mit dem Nachwuchs des Bundesligisten aus Mainz kommt eine schwere Aufgabe ins Kölner Südstadion. Nachdem gegen Erfurt die Negativserie gestoppt wurde soll gegen Mainz II auch endlich der dritte Heimsieg her, nachdem man aus den letzten drei Begegnungen vor heimsicher Kulisse nur einen Punkt holte.

Sandro Schwarz, der Coach des 1. FSV Mainz 05 II, konnte mit dem Punkt gegen Chemnitz durchaus leben: "Es war ein gutes und kämpferisches Spiel von beiden Mannschaften. Auf beiden Seiten wurde diszipliniert verteidigt. Wir haben heute gegen einen sehr guten Gegner gespielt, weshalb auch ich mit dem leistungsgerechten Remis zufrieden bin. Wir sind nicht so gut reingekommen, kamen nicht gut mit dem Anlaufen vom Chemnitz klar. Ab Mitte der ersten Halbzeit waren wir besser und hatten einzelne Torchancen. In der zweiten Halbzeit war es ein Abnutzungskampf auf hohem Niveau. Beiden Teams haben gut verteidigt. Uns fehlte häufig der letzten Pass um das entscheidende Tor zu erzielen. Insgesamt sind wir aber mit dem Remis und der Art und Weise, wie es zustande kam, zufrieden. Besonders wie die Jungs mit der Situation der Kaderzusammensetzung nach dem Profispiel umgegangen sind, war hervorragend. Das ist alles andere als selbstverständlich und beweist, wie stark wir im Miteinander auch neben dem Platz sind."

Von einer leichten Aufgabe gegen den Tabellenvorletzten will Schwarz für das kommende Gastspiel im Kölner Südstadion Nichts wissen. “Die haben viel zu wenig Punkte für ihre Qualität. Wir haben in der Videoanalyse gesehen, dass die Fortuna eine sehr robuste, zweikampfstarke Truppe ist, die auf dem Rasen die Eins-gegen-Eins-Duelle sucht. Außerdem haben sie mit Marco Königs vorne einen drin, der mit seiner Geschwindigkeit ordentlich für Wirbel sorgen kann. Davon, dass sie gegen uns den Bock final umstoßen wollen, kann man ausgehen”, ist sich Schwarz sicher.

Allerdings geht der Fußballlehrer auch davo aus, dass die Trauben in Köln nicht in unerreichbarer Höhe hängen. “Wir müssen was die Laufbereitschaft und Zweikampfintensität angeht mindestens das Gleiche abrufen, was uns Fortuna Köln anbietet. Wir müssen die Zweikämpfe annehmen und gewinnen. Mit guter Mentalität und unseren fußballerischen Stärken haben wir auf jeden Fall die Chance, zu punkten. Aus einer soliden Verteidigung heraus entwickelt man Sicherheit, und daraus ergibt sich auch nach vorne heraus Leichtigkeit. Wir wollen hinten zu Null spielen und so viele Torchancen wie möglich generieren. Das ist die Marschroute."

Dabei kann Schwarz personell gesehen noch gar nicht richtig planen. Philipp Klement, Alexander Hack und Suat Serdar waren zuletzt mit den Profis utnerwegs und es ist noch nicht klar, ob sie von Beginn an auflaufen werden oder auf der Bank sitzen. Auf jeden Fall fehlenen die Langzeitverletzten Michael Falkenmeier (Adduktoren), Alexander Wähling (Fuß) und Dennis Franzin (Knöchelbruch). Auch Charmaine Häusl fehlt wegen eines Muskelfaserrisses. Bei Franzin gab es immerhin gute Neuigkeiten. “Die Schrauben sind am Mittwoch rausgekommen. Das heißt Dennis kann nun auch die nächste Stufe des Rehatrainings angehen."

Auf Kölner Seite gab es ebenfalls nur Positives zu berichten, denn zu Beginn der Woche sind Poggenborg und Engelmann ins Training eingestiegen.

Anpfiff im Kölner Südstadion ist am kommenden Samstag, den 24. Oktober 2015, umm 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

20.05.2017 13:30 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - Fortuna Köln 4 - 0 (2:0)
17.12.2016 14:00 Uhr Fortuna Köln - 1. FSV Mainz 05 II 1 - 0 (1:0)
09.04.2016 14:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - Fortuna Köln 0 - 1 (0:0)
24.10.2015 14:00 Uhr Fortuna Köln - 1. FSV Mainz 05 II 3 - 1 (1:0)
12.12.2014 19:00 Uhr 1. FSV Mainz 05 II - Fortuna Köln 1 - 1 (1:1)
02.08.2014 14:00 Uhr Fortuna Köln - 1. FSV Mainz 05 II 2 - 2 (1:1)

Vergleich der Mannschaften

Fortuna Köln
Punkte: 12
Siege: 3
Unentschieden: 3
Niederlagen: 7
Tore: 17
Gegentore: 29
1. FSV Mainz 05 II
Punkte: 21
Siege: 5
Unentschieden: 6
Niederlagen: 2
Tore: 17
Gegentore: 12


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: