14. Spieltag; Chemnitzer FC - FC Rot-Weiß Erfurt (Stimmen zum Spiel)

Der Chemnitzer FC konnte sich gegen den FC Rot-Weiß Erfurt mit 1:0 durchsetzen und so die rote Linie auf Distanz halten. Die Thüringer hingegen haben weiterhin drei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer und rangieren weiter auf einem direkten Abstiegsplatz.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

14. Spieltag; Chemnitzer FC - FC Rot-Weiß Erfurt (Stimmen zum Spiel)
Foto: Foto Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
David Bergner, der Mann an der Seitenlinie bi RWE: "Es war ein intensives Derby, wo meine Mannschaft nicht unbedingt die schlechtere war." Wir hatten in der ersten Halbzeit mindestens drei, vier Chancen zur Führung. Diese haben wir leider nicht genutzt. Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir an unsere guten Leistungen anknüpfen. Wie so häufig in den letzten Spielen hatten wir leider Pech. Durch einen Sonntagsschuss des Gegners werden wir um den verdienten Lohn gebracht. Trotz allem macht die Leistung Mut und Hoffnung für die nächsten Wochen".

Horst Steffen, der Chemnitzer Übungsleiter: "Ich stimme meinem Kollegen zu: Zu einem intensiven Spiel, auf schwierigem Untergrund, wo viele Pässe nicht ankamen und das Spielgeschehen hin und her ging. Am Ende hatten wir das Glück, dass der Gegner seine Chancen nicht genutzt hat. So war es unser Kapitän Marc Endres, der super getroffen hat. Vielmehr möchte ich nicht kommentieren. Denn es gab auch schon Spiele, wo wir die bessere Mannschaft waren, aber mit leeren Händen dastanden."

Quelle: mdr.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: