14. Spieltag; Carl-Zeiss Jena – SC Paderborn

Der Tabellenführer aus Paderborn will beim Aufsteiger aus Jena den nächsten Schritt in Richtung Aufstieg machen, allerdings brauchen die Thüringer dringend Punkte, um sich die rote Linie vom Hals zu halten. Die Favoritenrolle ist in dieser Begegnung aber klar verteilt.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

14. Spieltag; Carl-Zeiss Jena – SC Paderborn
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Carl-Zeiss Jena will den SC Paderborn ärgern, doch natürlich weiß auch Marc Zimmermann, der Coach des FCC, gegenüber der Thüringer Allgemeinen, dass da eine ganz schwere Aufgabe auf ihn und sein Team zukommt. „Jetzt schwimmen sie auf einer Euphoriewelle! Aber auch in diesem Spiel setzen wir auf Sieg! Wir werden sie nicht über 90 Minuten ausschalten können. Aber wir wollen den Paderborner Lustnerv wenigstens einklemmen!“, will man dem Ligaprimus kämpferisch entgegen treten.

Doch natürlich wird der SCP Alles daran setzen weiter erfolgreich zu spielen. "Wir wollen weiter im Fluss bleiben und auch in Jena drei Punkte holen!", machte Chefcoach Steffen Baumgart auf der vereinseigenen Website die Zielsetzung klar.

Nach dem Sieg im DFB-Pokal unter der Woche ist das Selbstvertrauen auf jeden Fall groß. Dennoch könnte die Belastung zu einem Problem werden. "Die Mannschaft ist gefestigt und weiß, worum es geht. Unsere Hauptaufgabe ist der Ligabetrieb!".

Nun geht es in der Liga weiter und in Jena erwartet Baumgart einen robusten Gegner. "Wir müssen bei der Einstellung und im Zweikampfverhalten viel abrufen, um erfolgreich zu sein!“, so die Vorgabe des Paderborner Übungsleiters.

Personell hat sich nicht viel bei den 07ern getan. Srbeny hat sich bekanntlich im Pokal-Spiel verletzt und fällt aus, ansonsten steht das bekannte Personal zur Verfügung. Baumgart deutete aber bereits Umstellungen an.

Auf Jenaer Seite fehlen weiterhin Thiele und Starke. Kühne hingegen stand wieder auf dem Trainingsplatz. „Er trainiert wieder mit – und sieht mit seiner Maske wirklich gefährlich aus.“, berichtete Coach Zimmermann.

Anpfiff auf dem Ernst-Abbe-Sportfeld in Jena ist am kommenden Samstag, den 28. Oktober 2017, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

07.04.2018 00:00 Uhr SC Paderborn 07 - Carl Zeiss Jena
28.10.2017 14:00 Uhr Carl Zeiss Jena - SC Paderborn 07 3 - 1 (2:0)

Vergleich der Mannschaften

Carl Zeiss Jena
Punkte: 13
Siege: 3
Unentschieden: 4
Niederlagen: 6
Tore: 11
Gegentore: 17
SC Paderborn 07
Punkte: 34
Siege: 11
Unentschieden: 1
Niederlagen: 1
Tore: 36
Gegentore: 14

Tendenz

So tippen die Teilnehmer aus unserem Tippspiel den Ausgang der Begegnung:
Sieg Carl Zeiss Jena: 4 % | Unentschieden: 18 % | Sieg SC Paderborn 07: 78 %


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: