13. Spieltag; Stuttgarter Kickers - FC Hansa Rostock

Horst Steffen will mit seinen Kickers den endgültigen Anschluss an das rettende Ufer halten. Drei Punkte fehlen den Kickers aktuell auf den ersten Nichtabstiegsplatz. Rostock ist nach fünf Spielen, aus denen nur zwei Punkte geholt worden, abgerutscht und muss die Augen auch nach hinten richten.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

13. Spieltag; Stuttgarter Kickers - FC Hansa Rostock
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de

Logo Stuttgarter Kickers (c) www.stuttgarter-kickers.de




Logo Hansa Rostock (c) www.fc-hansa.de

Logo Hansa Rostock (c) www.fc-hansa.de



Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Der Trainer der Kickers, Horst Steffen, bereitete sich durch eine ungewöhnliche Aktion auf das Spiel vor. Er nahm das GAZI-Stadion auf der Waldau genauer unter die Lupe. "Ich habe ein gutes Gefühl. Das ist unsere Arena und meine Angriffslust ist geweckt“, äußerte sich Steffen auf der Pressekonferenz.

Bei seiner Heimpremiere würde Steffen sicherlich das Ergebnis begrüßen, welches in der Länderspielpause im Test gegen den Regionalligisten Neckarelz und im Pokal gegen Heimerdingen erzielt wurde. Mit 3:0 in beiden Spielen tankten die Kickers Selbstvertrauen. "Mir würde aber auch schon ein 1:0 reichen, Hauptsache wir holen drei Punkte“, so Steffen

Andreas Bergmann, der Cheftrainer des FC Hansa Rostock, will von einem Schicksalsspiel gegen die Degerlocher nichts wissen. "Es ist zwar in den letzten Tagen viel geschrieben und auch zugespitzt worden. Doch von allen Verantwortlichen, mit denen ich persönlich gesprochen habe, kam das Signal, dass wir einen klaren Weg gehen. Eine Entwicklung bedeutet ja nicht, dass es nur aufwärts geht. Das ist ja gar nicht möglich, denn dann hätten wir nach den ersten Siegen ja immer höher gewinnen müssen! Zu einer Entwicklung gehören auch Talsohlen, in denen Erfahrungen gesammelt werden. Unterm Strich hat sich an unserer Arbeit hier nicht viel verändert.“

Wie es nun besser werden soll, ist dem erfahrenen Übungsleiter auch klar. "Wir müssen vor allen unsere individuellen Fehler abstellen, wenn wir in Stuttgart gewinnen wollen. Was ich spüre, ist Verantwortung, aber kein Druck. Auch wenn die Mannschaft noch nicht so gefestigt auftritt, wie ich es mir wünschen würde, fahren wir nicht mit schlotternden Knie nach Stuttgart.“

Trotzdem wird es schwierig, sich auf den Gegner vor zu bereiten. "Es gab in letzter Zeit viel Unruhe gab bei den Kickers. Es hat sich dort einiges geändert, auch in der Mannschaft gab es Umstellungen. Zuletzt spielten die Kickers mit vielen unterschiedliche Aufstellungen – es wird also nicht einfach, die Mannschaft auf den Gegner einzustellen.“, erklärt der Hansa-Trainer.

Personelles wollte der Fußballlehrer der Kogge noch nicht preis geben. Ob Milorad Pekovic bereits sollte, verneinte er alleridngs. "Er ist zwar ein ganz wichtiger Spieler für uns, doch nach seiner langen Verletzungspause trainiert er erst seit einer Woche wieder mit der Mannschaft. Ich denke, wir sollten da nichts riskieren.“ Manfred Starke hingegen wird nach seinem Infekt wieder zum Kader gehören.

Horst Steffen hingegen wird auf den am Sprunggelenk verletzten Fabian Gerster, auf Karim Rouani, Stefan Maletic, Mahir Savranlioglu und Daniel Engelbrecht verzichten. Die drei Probespieler, die vor Ort waren, konnten nicht überzeugen. Direkt abgesagt wurde Alexander Ludwig. "Die beiden anderen Spieler werden wir weiterhin beobachten.", erklärte Michael Zeyer, der Sportdirektor.

Anpfiff im Stuttgarter GAZI-Stadion auf der Waldau ist am kommenden Samstag, den 19. Oktober 2013, um 14 Uhr.

Quelle: www.


Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

06.02.2016 14:00 Uhr Stuttgarter Kickers - Hansa Rostock 2 - 0 (1:0)
26.08.2015 19:00 Uhr Hansa Rostock - Stuttgarter Kickers 0 - 1 (0:0)
11.04.2015 14:00 Uhr Hansa Rostock - Stuttgarter Kickers 1 - 0 (0:0)
04.10.2014 14:00 Uhr Stuttgarter Kickers - Hansa Rostock 3 - 0 (3:0)
29.03.2014 14:00 Uhr Hansa Rostock - Stuttgarter Kickers 2 - 2 (2:0)
19.10.2013 14:00 Uhr Stuttgarter Kickers - Hansa Rostock 2 - 0 (1:0)

Vergleich der Mannschaften

Stuttgarter Kickers
Punkte: 9
Siege: 2
Unentschieden: 3
Niederlagen: 7
Tore: 12
Gegentore: 18
Hansa Rostock
Punkte: 15
Siege: 4
Unentschieden: 3
Niederlagen: 5
Tore: 13
Gegentore: 19


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: