13. Spieltag; Preußen Münster – Holstein Kiel

Die Preußen aus Münster stehen auf dem letzten Tabellenplatz und zuletzt wurde die Reißleine gezogen. Horst Steffen wurde entlassen und Benno Möhlmann soll die Truppe wieder zurück zum Erfolg führen. Kiel hingegen verpasst es immer wieder, den direkten Anschluss an die Spitzenplätze her zu stellen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

13. Spieltag; Preußen Münster – Holstein Kiel
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Eigentlich waren die Adlerträger aus Münster mit großen Ambitionen in die Saison gestartet, es wurden namhafte Spieler geholt um vorne mit zu spielen. Dieser Plan funktionierte allerdings bisher überhaupt nicht und man steht auf dem letzten Tabellenplatz. Unter der Woche wurde der Verein auch noch mit einer Geldstrafe belegt.

Benno Möhlmann, der neue Coach des SCP, steht vor einem großen Berg Arbeit, dennoch ist der Fußballlehrer davon überzeugt, dass die Chancen auf den Klassenerhalt in jedem Fall noch da sind, trotzdem verdeutlichte er, dass es ein harter Weg wird.

Wenn man auf die Statistik der 3. Liga stehen die Chancen bei 50 Prozent, denn vier der acht Tabellenletzten nach 12 Spielen konnten sich noch retten.

In Münster lässt man sich von der Krise beim kommenden Gegner gar nicht blenden. „Das wird eines der schwersten Auswärtsspiele der Saison, auch wenn Münster derzeit Tabellenletzter ist. Bei dieser Mannschaft stellt sich nur die Frage, wann der Knoten platzt, die Qualität dafür hat sie auf jeden Fall. Ich hoffe nicht, dass es ausgerechnet gegen uns passieren wird.“, stellten Kiels Trainer Markus Anfang klar.

Dennoch liegt das Hauptaugenmerk auf dem eigenen Spiel. Und endlich soll die Auswärtsmisere beendet und endlich wieder in der Fremde getroffen werden. Insgesamt ist Anfang aber mit der Entwicklung der Mannschaft zufrieden, weiß aber, dass gegen Münster wieder Alles abgerufen werden muss. „Mit der Arbeit gegen den Ball bin ich sehr zufrieden, auswärts hat mir die Art und Weise, in der wir aufgetreten sind, bislang gut gefallen. Am Ende haben wir uns in den letzten drei Auswärtsspielen aber nicht mit dem optimalen Ergebnis belohnen können. In Münster wird es erst einmal darum gehen, stabil zu stehen und Widerstand zu leisten – danach sehen wir weiter."

Personell hat sich die Situation bei den Störchen kaum verändert. Kohlmann fehlt weiterhin. Ansonsten sind alle Anderen einsatzbereit. Wie erwartet sind Sicker und Czichos nach den muskulären Problemen wieder ins Training eingestiegen.

Bei den Preußen lässt sich personell nicht viel sagen, Möhlmann wird sicher einige Änderungen vornehmen, da er nun die Mannschaft mittlerweile doch länger kennt.

Anpfiff im Preußenstadion ist am kommenden Samstag, den 29. Oktober 2016, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

09.04.2017 14:00 Uhr Holstein Kiel - Preußen Münster 0 - 0 (0:0)
29.10.2016 14:00 Uhr Preußen Münster - Holstein Kiel 1 - 1 (0:1)
16.04.2016 14:00 Uhr Holstein Kiel - Preußen Münster 0 - 0 (0:0)
31.10.2015 14:00 Uhr Preußen Münster - Holstein Kiel 2 - 0 (2:0)
21.02.2015 14:00 Uhr Preußen Münster - Holstein Kiel 1 - 3 (1:2)
30.08.2014 14:00 Uhr Holstein Kiel - Preußen Münster 1 - 1 (0:0)
08.02.2014 14:00 Uhr Holstein Kiel - Preußen Münster 3 - 0 (2:0)
24.08.2013 14:00 Uhr Preußen Münster - Holstein Kiel 0 - 3

Vergleich der Mannschaften

Preußen Münster
Punkte: 8
Siege: 2
Unentschieden: 2
Niederlagen: 8
Tore: 12
Gegentore: 18
Holstein Kiel
Punkte: 18
Siege: 5
Unentschieden: 3
Niederlagen: 4
Tore: 16
Gegentore: 8


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: