13. Spieltag; Chemnitzer FC - SC Preußen Münster

Der Chemnitzer FC durchlebte eine englische Woche, die man sich sicher anders vorgestellt hat. Die Himmelblauen konnten keinen eigenen Treffer erzielen, holten nur einen einzigen Punkt und rutschten nach der Niederlage am vergangenen Samstag gegen Dynamo Dresden auf den vierten Tabellenplatz ab. Münster hingegen erlebte eine Achterbahnfahrt, verlor erst gegen Mainz II mit 0:4, schlug dann aber die stärkste Auswärtsmannschaft der Liga, den Halleschen FC. Beide Teams haben aktuell 21 Punkte auf dem Konto, ein Sieg ist wichtig, um am Spitzentrio dran zu bleiben.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

13. Spieltag; Chemnitzer FC - SC Preußen Münster
Foto:
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:


Logo Chemnitzer FC (c) www.chemnitzerfc.de


Logo Preußen Münster (c) www.scpreussen-muenster.de

Statistiken zum Spiel finden Sie weiter unten!
Karsten Heine, der Trainer des Chemnitzer FC, hielt nach dem herben Bock von Schlussmann Philipp Pentke gegen Dresden die Hand schützend über seinen Schlussmann. "Wir haben heute ein rassiges, intensives Drittliga-Spiel gesehen, in dem wir in der ersten Hälfte kaum Offensivmöglichkeiten hatten. Glück für uns, dass Dresden nicht schon am Anfang in Führung gegangen ist. In der zweiten Halbzeit sind wir etwas besser ins Spiel gekommen. Da hätte sich auch keiner über unsere Führung wundern brauchen. Der Treffer kurz vor Schluss ist natürlich auch unserem Torwart anzukreiden, aber wir wissen, was wir an ihm haben und werden ihn wieder aufrichten."

Vor dem Spiel gegen die Preußen, bei dem endlich wieder der Erfolg Einzug halten soll, verdeutlichte Heine aber, dass man nicht auf die Tabelle schaut. "Wir werden das Spiel gegen Münster unabhängig von der aktuellen Tabellensituation angehen. Natürlich wollen wir vor unserem eigenen Publikum eine gute Leistung zeigen und Münster besiegen!"

Ralf Loose war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden und freute sich über das Happy End der angstrengenden Wochen. "Wir haben heute die richtige Antwort gegeben. Man hat schon unter der Woche bemerkt, dass die Jungs Wiedergutmachung betreiben wollten. Auch wenn Halle sehr kompakt stand, wussten wir, dass die Mannschaft schnell in die Offensive umschalten kann. Umso ärgerlicher, dass wir schon in der ersten Hälfte einige Torchancen liegen gelassen haben. Zum Glück haben wir dann mit Rocky den richtigen Joker gezogen. Kompliment an meine Mannschaft für diese tolle Reaktion."

Gerne erinnert man sich an die letzten Begegnungen mit dem CFC. "Letztes Jahr haben wir gegen Chemnitz sehr gut und kaltschnäuzig gespielt, genau das muss uns am Samstag wieder gelingen. Die Partei ist für uns eine große Herausforderung und jeder Spieler brennt auf das Duell!",

Und auch, wenn der Tabellenvierte zuletzt einige Rückschläge erleiden musste, weiß Loose, welch schwere Aufgabe auf ihn und seine Truppe zukommt. "Nach zwei Niederlagen wird das Team alles in die Waagschale schmeißen, um den Bock umzustoßen. Für uns geht es darum, dass wir unsere gute Form aus dem Training und den letzten Spielen zu 100 Prozent abrufen können. Wir müssen das Herz in die Hand nehmen. Nur so haben wir eine Chance. Sie haben große, kopfballstarke Innenverteidiger. Dazu haben sie mit Anton Fink und Ronny Garbuschewski zwei Offensivkräfte, die gefährlich und sehr schussstark sind. Insgesamt sind sie ein sehr variables Team, welches uns vor eine schwere Aufgabe stellen wird. Um in Chemnitz etwas zu holen, müssen wir gut organisiert sein. Wir müssen mit Biss in die Zweikämpfe gehen, eine hohe Laufbereitschaft zeigen und schnell umschalten. Bringen wir das auf den Platz, haben wir gute Chancen, etwas Zählbares aus dem Osten mitzunehmen!", gab Ralf Loose die Marschrichtung aus. "Uns muss es gelingen mit Tempo über die Außen zu kommen. Die Außenverteidiger von Chemnitz haben teilweise einen sehr starken Offensivdrang, was uns bei schnellem Umschaltspiel einigen Freiraum bietet. Diesen gilt es dann durch unsere Mittelfeldakteure effektiv zu nutzen."

Gegen den Chemnitzer FC muss Loose auf Philipp Hoffmann und Marc Heitmeier verzichten. Marco Pischorn wird allem Anschein nach in die Startelf rutschen. "Er wird ein gutes Spiel abliefern.". Außerdem konnte sich einer in den Fokus spielen, doch Krohne bleibt auf der Ersatzbank. "Natürlich ist es für Rocky super, dass er getroffen hat, dennoch bleibt Reichwein in der Anfangsformation.", erklärte Loose über den Matchwinner des vergangenen Spieles.

Auf Seiten des Chemnitzer FC mussten unter der Woche Marc Endres, Dan-Patrick Poggenberg und Christian Mauersberger kürzer treten und sind daher fraglich für die Partie.

Anpfiff in der Chemnitzer Gellertstraße ist am kommenden Samstag, den 4. Oktober 2014, um 14 Uhr.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

11.04.2020 00:00 Uhr Chemnitzer FC - Preußen Münster
02.11.2019 14:00 Uhr Preußen Münster - Chemnitzer FC 3 - 3 (2:2)
29.04.2018 14:00 Uhr Chemnitzer FC - Preußen Münster 1 - 2 (0:1)
24.11.2017 19:00 Uhr Preußen Münster - Chemnitzer FC 1 - 0 (0:0)
07.05.2017 14:00 Uhr Chemnitzer FC - Preußen Münster 0 - 3 (0:1)
02.12.2016 19:00 Uhr Preußen Münster - Chemnitzer FC 1 - 0 (0:0)
27.02.2016 14:00 Uhr Preußen Münster - Chemnitzer FC 3 - 1 (0:1)
12.09.2015 14:00 Uhr Chemnitzer FC - Preußen Münster 0 - 1 (0:0)
11.04.2015 14:00 Uhr Preußen Münster - Chemnitzer FC 2 - 3 (2:2)
04.10.2014 14:00 Uhr Chemnitzer FC - Preußen Münster 1 - 0 (1:0)
26.03.2014 19:00 Uhr Preußen Münster - Chemnitzer FC 3 - 1 (1:1)
06.10.2013 14:00 Uhr Chemnitzer FC - Preußen Münster 0 - 4 (0:4)
11.12.2011 14:00 Uhr Preußen Münster - Chemnitzer FC 2 - 2
02.08.2011 18:30 Uhr Chemnitzer FC - Preußen Münster 1 - 2

Vergleich der Mannschaften

Chemnitzer FC
Punkte: 21
Siege: 6
Unentschieden: 3
Niederlagen: 3
Tore: 14
Gegentore: 6
Preußen Münster
Punkte: 21
Siege: 6
Unentschieden: 3
Niederlagen: 3
Tore: 20
Gegentore: 17


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: