1. Spieltag; Preußen Münster – VfL Osnabrück

Ein brandheißes Derby findet am Sonntag zum Abschluss des ersten Spieltages statt, wenn die Erzrivalen Preußen Münster und VfL Osnabrück aufeinandertreffen. In diesem Derby ist Hochspannung garantiert.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

1. Spieltag; Preußen Münster – VfL Osnabrück
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: FOTOSTAND

Bei den Preußen ist man richtig heiß auf das Derby mit den Lila-Weißen, denn in den letzten neun Aufeinandertreffen beider Mannschaften gab es keine Niederlage mehr für die Adlerträger. „Mein Anspruch ist es, diese Serie am Sonntag auszubauen. Ich habe mir einen Eindruck der Spieler von Osnabrück verschafft und weiß in etwa, was auf uns zukommen wird!“, hat Steffen natürlich seine Hausaufgaben gemacht.

Wer den charismatischen Trainer kennt, der weiß dass er jedoch den Fokus immer auf die eigenen Mannschaft legt. „Wir haben in der Vorbereitung mehrere Dinge ausprobiert und sind in der Lage, unterschiedliche Systeme zu spielen und auch innerhalb einer Partie zu reagieren.“

Joe Enochs, Steffens Pendant an der Seitenlinie des VfL Osnabrück, erhofft sich natürlich ein gutes Ergebnis zum Auftakt, am liebsten soll die Negativserie gegen den SCP beendet werden. „Wir wollen einen guten Start hinlegen und uns so schnell wie möglich von den unteren Plätzen absetzten!“, sagte Enochs. „Wenn wir uns schnell in die Liga einfinden, dann sollten wir eine gute Rolle spielen in dieser engen Liga. Am Sonntag geht es aber nicht nur um ein Derby, sondern in erster Linie um drei Punkte.“.

Enochs kennt natürlich den Gegner und hat sich in der Vorbereitung gut auf den Rivalen eingestellt, er weiß, welch schwere Aufgabe auf sein Team zukommt. „Münster hat sich gute Leute dazu geholt, es ist eine neue Mannschaft.“.

Personell fehlen dem Deutsch-Amerikaner zum Auftakt nur Kim Falkenberg und Addy Menga, ansonsten kann er aus dem Vollen schöpfen.

Auf Münsteraner Seite ließ sich Steffen nicht in die Karten blicken. Fehlen werden Danilo Wiebe und Jesse Weißenfels, Benjamin Schwarz wäre wieder einsatzfähig, soll aber noch geschont werden. Scherder und Hoffmann fehlen noch länger.

Anpfiff im Preußenstadion in Münster ist am kommenden Sonntag, den 31. Juli 2016, um 14 Uhr.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Bisherige Aufeinandertreffen in der 3. Liga seit Saison 2010/11

17.03.2018 00:00 Uhr VfL Osnabrück - Preußen Münster
30.09.2017 14:00 Uhr Preußen Münster - VfL Osnabrück 4 - 1 (2:0)
28.01.2017 14:00 Uhr VfL Osnabrück - Preußen Münster 3 - 0 (1:0)
31.07.2016 14:00 Uhr Preußen Münster - VfL Osnabrück 0 - 1 (0:1)
06.03.2016 14:00 Uhr Preußen Münster - VfL Osnabrück 0 - 0 (0:0)
23.09.2015 18:00 Uhr VfL Osnabrück - Preußen Münster 2 - 2 (1:1)
07.02.2015 14:00 Uhr Preußen Münster - VfL Osnabrück 2 - 0 (0:0)
23.08.2014 14:00 Uhr VfL Osnabrück - Preußen Münster 0 - 1 (0:1)
01.03.2014 14:00 Uhr Preußen Münster - VfL Osnabrück 1 - 1 (1:0)
02.10.2013 18:30 Uhr VfL Osnabrück - Preußen Münster 1 - 1 (0:1)
03.04.2012 18:30 Uhr Preußen Münster - VfL Osnabrück 1 - 0
10.09.2011 14:00 Uhr VfL Osnabrück - Preußen Münster 1 - 0


Weitere Statistiken finden Sie in den News, Vereinsinfos und Statistik-Bereichen auf unserer Homepage.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: