Türpitz lässt Magdeburg jubeln – Spielbericht + Bilder

Der 1. FC Magdeburg hat den zweiten Tabellenplatz zurück erobert und konnte sich durch den Treffer von Philipp Türpitz in der 77. Minute mit 1:0 beim Aufsteiger aus Unterhaching durchsetzen. Die Oberbayern musste beinahe die gesamte zweite Halbzeit in Unterzahl spielen. Vor der Pause waren die Münchener Vorstädter noch das bessere Team gewesen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Türpitz lässt Magdeburg jubeln – Spielbericht + Bilder
Foto: Sven Leifer
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Sven Leifer

Der Aufsteiger spielte befreit auf und hatte von Anfang an mehr vom Spiel. So richtig gefährlich wurde es erstmals dann nach 11 Minuten, als Bigalke auf Hain spitzelte, der aber aus 15 Metern Torentfernung zu hoch ansetzte.

Die Gäste hingegen taten sich schwer und so wäre die Spielvereinigung nach 16 Minuten fast in Führung gegangen, doch Bigalke jagte die Kugel wenige Zentimeter am Pfosten vorbei ins Toraus.

Wie aus dem Nichts wäre nach einer knappen halben Stunde fast die große Chance zur Führung für den FCM da gewesen, denn Dombrowka hatte Pick im eigenen Strafraum gelegt und direkt danach fiel auch noch Schwede, Schiedsrichter Dingert deutete aber, für die Sachsen-Anhalter völlig unverständlich, nicht auf den Punkt.

Doch die Gastgeber machten weiter und nach 35 Minuten war die Kugel im Netz, der Jubel hielt aber nicht lange an. Hain war beim Treffer von Bigalke im Abseits gestanden und so zählte das Tor nicht.

Kurz vor der Pause hätte dann das 1:0 fallen müssen. Müller wurde geschickt und spielte den freien Hain perfekt an, doch der scheiterte aus 12 Metern am stark reagierenden Glinker im Tor des 1. FC Magdeburg.

Direkt nach dem Wiederanpfiff gab es einen herben Rückschlag für die Mannschaft von Claus Schromm. Türpitz hatte einen Ball auf Düker verlängert, der von Welzmüller gelegt wurde. Da der Hachinger Defensivmann letzter Mann war, entschied der Referee auf Notbremse und zückte rot.

Natürlich verlagerte sich das Spielgeschehen nun immer weiter in die Hälfte der Heimelf, die offensiv gar nicht mehr richtig zum Zug kam. Trotzdem tat sich der Gast immer noch schwer, sich in den Strafraum zu kombinieren.

In der 77. Minute war es dann aber so weit. Türpitz tauchte nach Vorarbeit von Lohkemper frei vor Königshofer, dem Torhüter der SpVgg auf, und vollstreckte eiskalt zum 0:1.

Und der Aufstiegskandidat machte nicht den Fehler und überließ den Hachingern das Feld, sondern bis zum Schluss wurde der Gastgeber beschäftigt, die Chancen zur Vorentscheidung wurden aber auch liegen gelassen. Dennoch blieb es am Ende bei den drei wichtigen Punkten für den 1. FC Magdeburg.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 01.04.2018 um 14.00 Uhr (32. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 0 : 1 (0:0)

Tore: 0:1 Türpitz (77.)

SpVgg Unterhaching: Königshofer - Maximilian Bauer, Josef Welzmüller, Greger, Dombrowka - Stahl, Kiomourtzoglou (81. Schimmer) - Porath (52. Ulrich Taffertshofer), Bigalke, Jim-Patrick Müller (85. Steinherr) - Hain

1. FC Magdeburg: Glinker - Steffen Schäfer, Hainault (76. Lohkemper), Hammann - Butzen, Erdmann, Laprevotte, Schwede - Pick (63. Beck), Düker (63. Costly), Türpitz

Zuschauer: 5500

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: