Erneut später Sieg für Wiesbaden – Spielbericht

Wie bereits unter der Woche konnte sich der SV Wehen Wiesbaden mit 3:1 durchsetzen und der SG aus Großaspach die nächste Pleite bescheren. Dabei lagen die Hausherren zu Beginn vorne, doch am Ende sicherte sich der Aufstiegskandidat die drei Punkte und kann so den KSC wieder überholen. Der Dorfklub bleibt im Tabellenmittelfeld.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Erneut später Sieg für Wiesbaden – Spielbericht
Foto: imago/Eibner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Es war eine umkämpfte Partie, doch nach 12 Minuten bekamen die leicht favorisierten Gäste die erste Torchance. Andrist war nach einer Hereingabe von Mintzel aber nicht genau genug beim Kopfball und setzte diesen haarscharf am rechten Pfosten vorbei.

Fast im direkten Gegenzug nutzten die Hausherren ihre erste Chance. Nach Zuspiel von Fountas brauchte sich Röttger nur noch in die Hereingabe werfen, um diese über die Linie zum 1:0 in den Kasten zu befördern.

Die hessischen Landeshauptstädter wirkten beeindruckt und taten sich in der Folge gegen eine gut gestaffelte Großaspacher schwer. Erst nach 34 Minuten wurde es einmal gefährlich, als Brandstetter nach einer Mintzel-Flanke den Kasten um Haaresbreite verfehlte.

Nur drei Minuten später war es dann passiert, der Aufstiegskandidat glich doch noch vor der Pause aus. Einen direkten Freistoß konnte Broll im Tor der SG nicht festhalten und so konnte Pezzoni das leere Tor fast nicht mehr verfehlen und das 1:1 besorgen, was auch der Pausenstand war.

Auch im zweiten Durchgang zeigten die Gastgeber eine engagierte Leistung und hatten die große Chance erneut in Führung zu gehen, doch Gehring scheiterte am grandios parierenden Kolke im Tor des SVWW, der den Direktschuss gerade noch so parieren konnte.

Erst nach einer guten Stunde wurden die Gäste wieder überlegener, so wirklich viele Torraumszenen gab es nicht und es ging mit dem ausgeglichenen Spielstand in die Schlussphase. Doch in Minute 83 ging Wehen erstmals in Führung. Kuhn hatte eine tolle Flanke auf den zweiten Pfosten geschlagen und fand Andrist komplett allein stehend. Problemlos verwandelte dieser zum 1:2 aus Sicht der Heimelf.

Und kurz vor dem Ende machte Wiesbaden schließlich den Sieg gegen offen stehende Großaspacher klar. Diawusie hatte das Spielgerät hinter die Abwehr gechippt, Andrist war durchgegangen und auf und davon. Frei vor Broll umspielte er diesen und schob zum 3:1-Endstand ein.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 2018-03-10 17:30:07 um Uhr (29. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: : ()

Tore:

Sonnenhof Großaspach:

SV Wehen Wiesbaden:

Zuschauer:

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: