29. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach - SV Wehen Wiesbaden (Stimmen zum Spiel)

Der SV Wehen Wiesbaden konnte einen ganz wichtigen und erneut späten Sieg einfahren und siegte bei Rüdiger Rehms "alter Liebe" mit 3:1.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

29. Spieltag; SG Sonnenhof Großaspach -  SV Wehen Wiesbaden (Stimmen zum Spiel)
Foto: osnapix
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Rüdiger Rehm, der Coach des SVWW: "Ich wusste was das für eine schwere Aufgabe wird. Ich wusste auch dass Großaspach Alles gegen uns geben wird. Das hier war kein Selbstläufer. In der ersten Halbzeit hatte ich aber das Gefühl, dass das einige von uns dachten. Wir hatten Probleme und waren zu pomadig und wir konnten über das 1:1 glücklich sein. In der zweiten Halbzeit wollten wir ein anderes Gesicht zeigen. Mit dem zweiten Durchgang war ich einverstanden. Ich glaube, dass wir als verdienter Sieger vom Platz gehen, auch wenn es ein anderes Spiel hätte werden können, wenn Großaspach in der ersten Halbzeit nachlegt.".

SG-Cheftrainer Sascha Hildmann: „Sehr bitter, keine Frage. Wir waren in der ersten Hälfte aktiv und gehen endlich einmal in Führung. Wiesbaden tut sich schwer, doch wir schlagen hieraus kein Kapital, sondern fangen uns durch einen unnötigen Freistoß den Ausgleich ein. Symptomatisch für das Spiel war die verunglückte Flanke von Gyau. Kolke hält den Ball klasse, kurze Zeit später bekommen wir wieder ein völlig unnötiges Gegentor aufgrund eigener Fehler. Wir machen ein gutes Spiel und verlieren, da hilft kein Lob, denn wir stehen ohne Punkte da. Aber wer umfällt, muss auch wieder aufstehen. Das werden wir, das ist sicher.“

Quelle: sg94.de, Studio 26


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: