Zwickau besiegt Jena dank König – Spielbericht

Der FSV Zwickau konnte zum Abschluss des 13. Spieltages einen Derbysieg gegen den FC Carl-Zeiss Jena einfahren. Der Aufsteiger ging früh in Führung, doch Zwickaus König wendete das Blatt mit seinem Doppelpack und beschert seinem Verein aktuell sechs Punkte Vorsprung auf die rote Linie. Jena hat drei Punkte weniger auf dem Konto.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Zwickau besiegt Jena dank König – Spielbericht
Foto: imago/Jan Huebner
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die gute Stimmung in Zwickau verstummte nach bereits drei Minuten ein wenig, zumindest bei den Heimfans. Die Gäste gingen mit der ersten guten Aktion in Führung. Eismann hatte einen tollen Pass auf Eckardt gespielt, der noch an Brinkies im Kasten der Schwäne scheiterte, doch den Abstauber verwandelte Bock sicher und sorgte für das 0:1.

Nach dem kurzen Schock besserte sich die Stimmung aber direkt wieder und die FSV-Fans peitschten ihre Truppe lautstark nach vorne. Jena stand nun natürlich mit der Führung im Rücken tief und eng, so dass Zwickau zwar optische Vorteile hatte, aber kaum für Gefahr sorgen konnte. Es war mittlerweile eine hart umkämpfte, aber insgesamt doch recht zerfahrene Partie, die sich bot.

Ein wenig unangekündigt fiel aber nach 35 Minuten der Ausgleichstreffer. Lange hatte einen Freistoß aus dem Halbfeld in die Mitte geschlagen, wo König sich hoch schraubte und zum 1:1 einnetzte.

Nun hatten die Hausherren Rückenwind und wollten noch vor der Pause in Führung gehen, was aber trotz einiger guter Aktionen nicht gelang. Mit der ersten Aktion nach dem Wiederanpfiff war es aber dann so weit und wieder war es König. Könnecke hatte sich gut durchgesetzt und brachte das Ding in die Mitte, wo der routinierte Angreifer in Reihen der Zwickauer richtig stand und dieses Mal mit dem Fuß einnetzte.

Und wieder waren die Gäste sichtlich geschockt. Zwickau wollte nun die Vorentscheidung und machte weiter Dampf. Einige Male ergaben sich auch gute Gelegenheiten, doch da diese vergeben wurden blieb es spannend.

In den letzten Minuten wollte die Elf von Coach Zimmermann noch einmal den Ausgleich und warf Alles nach vorne, doch dieser sollte nicht mehr gelingen, so dass die Heimelf am Ende drei wichtige und insgesamt auch verdiente Punkte feiern konnte.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 22.10.2017 um 14.00 Uhr (13. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 2 : 1 (1:1)

Tore: 0:1 Bock (4.), 1:1 König (35.), 2:1 König (49.)

FSV Zwickau: Brinkies - Schröter, Barylla, Antonitsch, Lange - Frick - Bahn, Könnecke (90.+3 Fridolin Wagner), Miatke (84. Mauersberger) - König, Öztürk (80. Ferfelis)

Carl Zeiss Jena: Koczor - Brügmann, Slamar, Grösch, Cros - Eismann, Erlbeck - Bock (61. Dietz), Starke (15. Wolfram), Eckardt (61. Tuma) - Günther-Schmidt

Zuschauer: 8126

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: