Zwickau belohnt sich nach toller Aufholjagd nicht – Spielbericht + Bilder

Der Hallesche FC konnte sich gegen den Aufsteiger aus Zwickau nach einer unterhaltsamen zweiten Halbzeit mit 3:2 durchsetzen, nachdem man bereits mit 3:0 geführt hatte, wurde es aber am Ende noch einmal spannend. Letzten Endes stehen die Aufsteiger aber mit leeren Händen da.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Zwickau belohnt sich nach toller Aufholjagd nicht – Spielbericht + Bilder
Foto: Volker Ballasch
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Volker Ballasch

Die Anfangsphase gehörte den Gästen, die sofort attackierten und zu guten Möglichkeiten kamen, nach einer Viertelstunde fanden dann die Hallenser aber besser ins Spiel und konnten Chancen verbuchen. Beide Teams zeigten hier einen durchaus gefälligen Auftritt, Tore blieben aber vorerst Mangelware.

Direkt vor der Pause hatten die Hausherren noch die Riesenchance zur Führung, doch Lindenhahn vergab nach einer tollen Aktion in der 43. Minute und es ging ohne Tor in die Pause.

Vor dem Spiel hatte HFC-Coach Rico Schmitt seine Offensivabteilung in die Pflicht genommen und scheinbar hatte er seine Truppe daran noch einmal erinnert, denn direkt nach der Pause landete das Runde im Eckigen der Gäste. Ajani ließ Brinkies mit seinem Kopfball keine Abwehrchance und verwandelte zum 1:0.

Nur fünf Minuten später trafen die Hausherren erneut. Dieses mal war es Baumgärtel, der sich in die Torschützenliste eintrug. Mit einem saftigen Schuss aus 20 Meter stellte er auf 2:0.

Zwickau war nun von der Rolle und Halle drängte weiter, in der 78. Minute fiel dann auch die vermeintliche Vorentscheidung, als Fennell aus zehn Metern auf 3:0 erhöhte.

Alle hatten die Gäste bereits abgeschrieben, doch die sollten fünf Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit noch einmal aufdrehen. Erst erzielte König mit einem tollen Treffer den Ehrentreffer, nach 89 Minuten keimte noch einmal richtige Hoffnung auf, als Göbel nach einem Elfmeter auf 2:3 aus Sicht der Gäste stellte.

Nun war die Stimmung aufgeheizt und der Schiedsrichter bekam noch einmal richtig viel zu tun, letztlich schickte er König in der Nachspielzeit vom Feld und es blieb beim 3:2 für den HFC.


Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 15.10.2016 um 14.00 Uhr (11. Spieltag 2016/17)

Ergebnis: 3 : 2 (0:0)

Tore: 1:0 Ajani (50.), 2:0 Baumgärtel (56.), 3:0 Fennell (78.), 3:1 König (85.), 3:2 Patrick Göbel (88. Foulelfmeter)

Hallescher FC: Bredlow - Schilk, Kleineheismann, Ajani (77. El-Helwe), Baumgärtel - Fennell, Barnofsky - Lindenhahn, Pfeffer (83. Grügmann), Aydemir (71. Martin Röser) - Pintol

FSV Zwickau: Brinkies - Berger, Gebers, Robert Paul, Miatke - Lange (62. König), Wachsmuth - Patrick Göbel, Könnecke, Christoph Göbel (56. Bär) - Nietfeld (70. Schröter)

Zuschauer: 7016

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: