Würzburger Kickers: Marcus Hoffmann trainiert mit

30-Jähriger Innenverteidiger stand zuletzt bei Hansa Rostock unter Vertrag.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Würzburger Kickers: Marcus Hoffmann trainiert mit
Foto: Würzburger Kickers
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die Würzburger Kickers können einen Trainingsgast begrüßen. Aktuell trainiert der vereinslose Innenverteidiger Marcus Hoffmann bei der Mannschaft von Trainer Michael Schiele mit. „Marcus hat angeklopft, ob er in dieser Woche bei uns mittrainieren kann, um sich zu empfehlen“, so Schiele.

Hoffmann, der im Nachwuchs des FC Energie Cottbus ausgebildet wurde und auch schon für den FC Carl Zeiss Jena, RB Leipzig, den SV Babelsberg 03 und Alemannia Aachen am Ball war, stand von 2015 bis 2017 beim Würzburger Ligakonkurrenten FC Hansa Rostock unter Vertrag. Seit dem 1. Juli ist der 30-jährige Abwehrspieler ohne Vertrag. Im Testspiel gegen den Zweitligisten FC Ingolstadt 04 (1:1) kam Hoffmann 45 Minuten zum Einsatz.

Die angeschlagenen Marco Königs, Jannis Nikolaou und Emanuel Taffertshofer wurden geschont. Verletzungsbedingt fehlten auch Franko Uzelac, Florian Kohls und Hendrik Hansen. Außerdem ist Enis Bytyqi aktuell mit der U 21-Auswahl der Republik Kosovo auf Länderspielreise. Deswegen setzte Kickers-Cheftrainer Schiele jetzt auch U 23-Spieler Ali Koller und U 19-Talent Nico Wagner ein. Den Ausgleich für die Würzburger erzielte Orhan Ademi per Foulelfmeter „Es war ein gelungener Test, das Unentschieden war für uns vollauf verdient. Darauf lässt sich aufbauen“, sagt Michael Schiele.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: