Würzburg mit starkem Comeback gegen Aalen – Spielbericht + Bilder

Die Gäste in der flyeralarm-Arena führten bereits mit 2:0 bis in die Schlussphase hinein, doch die Kickers machten der Vollmann-Truppe einen Strich durch die Rechnung und glichen spät noch aus. Beide Mannschaften werden mit dem Punkt leben und stehen weiterhin im gesicherten Mittelfeld.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Würzburg mit starkem Comeback gegen Aalen – Spielbericht + Bilder
Foto: Frank Scheuring
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:

Bilder vom Spiel:

Foto vom SpielFoto vom SpielFoto vom SpielFoto vom Spiel

alle Bilder vom Spiel anzeigen | Fotos: Frank Scheuring

Es war ein Spiel auf überschaubarem Niveau in den erste 25 Minuten. Die Begegnung war von viel Mittelfeldgeplänkel geprägt und war sicherlich kein Leckerbissen, doch nach einer halben Stunde gingen die Gäste aus dem Nichts in Führung. Nach einer Flanke konnte Schuppan nicht entscheidend klären und legte direkt für Schnellbacher auf, das trocken zum 0:1 abzog.

Die Kickers wirkten geschockt und vor dem Seitenwechsel sollte es noch schlimmer kommen, denn der VfR konnte mit dem Pausenpfiff nachlegen. Schnellbacher hatte einen Ball nach vorne geschlenzt, wo sich Morys stark durchsetzte und zum 2:0-Pausenstand einschob.

Im zweiten Durchgang ließ Aalen nicht viel anbrennen und hatte sogar die besseren Chancen, während Würzburg sich immer wieder, trotz größer Mühe, verhedderten. Völlig unangekündigt hatten die Hausherren dann aber in der 72. Minute die Chance zum Anschlusstreffer, doch Ademi verzog komplett freistehend aus elf Metern kläglichst.

Doch vier Minuten später machte er es besser, denn nah einem Abpraller machte er in der 76. Spielminute den Anschlusstreffer für den FWK und so die Partie noch einmal spannend.

Die Schwarz-Weißen konnten kaum noch für Entlastung sorgen und brachten das Spielgerät nicht mehr aus dem eigenen Bereich. So war es nur eine Frage der Zeit bis der Ausgleich fiel. Nach einer Ecke verlängerte Göbel auf Neumann, der aus sechs Metern zum 2:2 traf.

Mit viel Glück brachte Aalen zumindest noch den einen Punkt über die Zeit, denn die Unterfranken rannten bis zum Schlusspfiff an, schafften es jedoch nicht mehr das Spiel komplett zu drehen.

Alle Informationen zu dem Spiel aufrufen

Daten zum Spiel

Anstoß: 03.03.2018 um 14.00 Uhr (27. Spieltag 2017/18)

Ergebnis: 2 : 2 (0:2)

Tore: 0:1 Schnellbacher (31.), 0:2 Morys (45.), 1:2 Ademi (76.), 2:2 Sebastian Neumann (85.)

Würzburger Kickers: Drewes - Ahlschwede (70. Emanuel Taffertshofer), Sebastian Neumann, Schuppan - Nikolaou - Patrick Göbel, Skarlatidis, Felix Müller (56. Fabio Kaufmann), Kai Wagner - Baumann, Ademi (86. Königs)

VfR Aalen: Bernhardt - Rehfeldt, Robert Müller, Geyer - Traut, Stanese, Maximilian Welzmüller, Preißinger (46. Thorsten Schulz) - Wegkamp - Schnellbacher (78. Lämmel), Morys (87. Bär)

Zuschauer: 4823

Weitere Daten zum Spiel

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: