Würzburg: Enes Küc muss pausieren

Anriss des Syndesmosebandes beim Neuzugang vom Berliner AK.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Würzburg: Enes Küc muss pausieren
Foto: Würzburger Kickers
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Pech für Enes Küc von den Würzburger Kickers: Der 21-jährige Mittelfeldspieler muss mit dem Anriss des Syndesmosebandes im Sprunggelenk vorerst pausieren. Die Blessur hatte sich Küc, Neuzugang bei den Kickers vom Nordost-Regionalligisten Berliner AK, im Testspiel gegen den Südwest-Regionalligisten VfB Stuttgart II (1:1) zugezogen.

Küc verpasste deshalb auch am Dienstag bereits das Testspiel gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth (1:2). Außerdem musste Kickers-Trainer Michael Schiele auf die leicht angeschlagenen Fabio Kaufmann, Sebastian Schuppan, Daniel Hägele und Leon Bätge verzichten. Dagegen kam Simon Skarlatidis nach überstandenen Knieproblemen erstmals wieder zum Einsatz. Den Würzburger Treffer erzielte Dominic Baumann.

Am Samstag beziehen die Kickers für fünf Tage ein Trainingslager in Oberstaufen. Auf der Anreise steht eine weitere Vorbereitungspartie gegen den Bundesligisten FC Augsburg auf dem Programm (Anstoß 16 Uhr). Der abschließende Härtetest vor dem Saisonstart steigt dann am Samstag, 21. Juli, 17 Uhr, im heimischen Stadion gegen den 1. FC Nürnberg.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: