Werder Bremen II vor Rekord wider Willen

16. Spiel in Serie ohne Sieg wäre neue „Bestmarke“ in der Geschichte der 3. Liga.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Werder Bremen II vor Rekord wider Willen
Foto: Luca Alicia Rogge
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Die zweite Mannschaft des SV Werder Bremen könnte am Samstag (14 Uhr) im Spiel bei der SpVgg Unterhaching unfreiwillig einen neuen Drittligarekord aufstellen. Die Grün-Weißen warten bereits seit 15 Begegnungen auf ihren vierten Saisonsieg. Bei einem weiteren Spiel ohne Dreier wäre der SV Werder neuer Rekordhalter. Den aktuellen Höchstwert der Stuttgarter Kickers aus der Saison 2015/2016 hatte die Mannschaft von Werder-Trainer Oliver Zapel bereits am zurückliegenden Spieltag in der Partie ccbeim SV Meppen (2:2) eingestellt.

Die SpVgg Unterhaching geht ohne ihren Außenverteidiger Marco Rosenzweig (Knorpelschaden) sowie die Mittelfeldspieler Luca Marseiler (Reha nach Kreuzbandriss), Jim-Patrick Müller (Bandscheibenvorfall) und Alexander Piller (Patellasehnenreizung) in die elfte Auflage des Duells mit der U 23 von Werder Bremen. Die Bilanz ist bisher weitgehend ausgeglichen. Vier Aufeinandertreffen entschied die SpVgg für sich, fünf Spiele gewannen die Bremer. In den drei jüngsten Begegnungen blieb Unterhaching ohne Sieg.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: