Wehen Wiesbaden: OP bei Nothnagel

Beim SVWW-Linksverteidiger musste Bluterguss entfernt werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Wehen Wiesbaden: OP bei Nothnagel
Foto: SV Wehen Wiesbaden
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Dominik Nothnagel vom SV Wehen Wiesbaden musste sich einem operativen Eingriff unterziehen. Der Linksverteidiger hatte sich Anfang Februar beim 0:3 gegen Aufsteiger Sportfreunde Lotte am Knie verletzt. Bei der OP wurde nun der Bluterguss im Muskel oberhalb des Knies entfernt. „Wir hoffen, dass Dominik in zwei bis drei Wochen wieder einsatzfähig ist“, so der neue SVWW-Trainer Rüdiger Rehm.

Neben Nothnagel fehlen im Training auch die Rekonvaleszenten Evans Nyarko, Luca Schnellbacher, Patrick Breitkreuz, Michael Akoto, Christian Cappek und Patrick Mayer (alle Aufbautraining). Nach einer schweren Fiebererkrankung macht Kevin Pezzoni Fortschritte. Rehm: „Kevin ist weiterhin geschwächt, aber es wird von Tag zu Tag besser.“

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: