Waldhof Mannheim spendet für Straßen- und Waisenkinder

Beim Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig kamen 1.088 Euro zusammen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Waldhof Mannheim spendet für Straßen- und Waisenkinder
Foto: SV Waldhof Mannheim
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Markus Kompp, Geschäftsführer des SV Waldhof Mannheim, hat nun einen Scheck in Höhe von 1.088 Euro an "HOFFNUNG KINDHEIT e.V. - El Shaddai" übergeben. Der gemeinnützige Verein unterstützt die Wohltätigkeitsorganisation "El Shaddai Charitable Trust" in Indien und übernimmt und vermittelt Patenschaften für Straßen- und Waisenkinder. Das Geld kam beim Heimspiel der Mannheimer gegen Eintracht Braunschweig (0:0) durch gespendetes Becherpfand zusammen.

Auch beim letzten Heimspiel des Jahres am Samstag, 21. Dezember, 14 Uhr, gegen den Chemnitzer FC wird es wieder die Möglichkeit der Becherspende geben. Der gesammelte Betrag wird dann dem Zentrum für schwerbrandverletzte Kinder des Universitätsklinikum Mannheim zukommen. Insgesamt kamen bei den zehn Heimspielen des SV Waldhof Mannheim inklusive DFB-Pokal bereits 14.530 Euro für einen guten Zweck zusammen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: