Viktoria Köln bestreitet fiktive Derbys

Einnahmen sollen Kölner Fußball-Kneipen zu Gute kommen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Viktoria Köln bestreitet fiktive Derbys
Foto: Viktoria Köln
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Viktoria Köln unterstützt die Fußball-Kneipen der Stadt. Die Viktoria nimmt gemeinsam mit dem Bundesligisten 1. FC Köln und dem West-Regionalligisten Fortuna Köln an einem von der IG Kölner Gastro ins Leben gerufenen fiktiven Spieltag teil. Die Einnahmen aus den für Karsamstag, 11. April, 15.30 Uhr, angesetzten Derbys geht an die Kölner Fußball-Kneipen.

"Der Erlös wird solidarisch in gleichen Anteilen an alle teilnehmenden Kölner Kneipen ausgeschüttet. Damit wir auch morgen noch in unserer Stammkneipe Fußball sehen können", heißt es in einem Aufruf der Interessensvertretung. Eric Bock, Geschäftsführer von Viktoria Köln, meint: "Die Gastronomie leidet sehr. Deshalb war sofort klar, dass wir uns für diese Aktion einsetzen."

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: