Viktoria Köln: 100. Sieg für Trainer Pavel Dotchev

Bunjaku, Wunderlich und Holthaus treffen bei 3:0 gegen FSV Zwickau.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Viktoria Köln: 100. Sieg für Trainer Pavel Dotchev
Foto: Sven Leifer
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der FC Viktoria Köln ist dem Klassenverbleib in der 3. Liga einen großen Schritt nähergekommen. Mit dem 3:0 (0:0)-Heimsieg am 29. Spieltag gegen den direkten Konkurrenten FSV Zwickau baute das Team von Trainer Pavel Dotchev den Vorsprung vor der Gefahrenzone auf fünf Punkte aus. Die Gäste aus Sachsen rutschten dagegen auf einen Abstiegsplatz ab.

Mit seinem 17. Saisontreffer brachte Viktoria-Torjäger Albert Bunjaku (63.) die Hausherren auf die Siegerstraße. Kapitän Mike Wunderlich (81.) und der eingewechselte Fabian Holthaus (90.) machten alles klar. Für Dotchev, seit wenigen Tagen Rekordtrainer der 3. Liga, war es im 239. Spiel der 100. Sieg. Auch diese Marke hat noch kein anderer Fußball-Lehrer in der dritthöchsten deutschen Spielklasse erreicht.

Drei wichtige Punkte gegen den Abstieg sicherte sich auch der 1. FC Magdeburg mit dem 1:0 (1:0)-Auswärtserfolg bei den Würzburger Kickers. Tobias Müller (38.) sorgte per Kopfball für den entscheidenden Treffer. Der KFC Uerdingen 05 und der SV Meppen trennten sich im Verfolgerduell torlos 0:0.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: