VfR Aalen: Personalsorgen vor Jahresabschluss

Schorr, Büyüksakarya, Sessa und Fennell sind angeschlagen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfR Aalen: Personalsorgen vor Jahresabschluss
Foto: Michael Täger
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Argirios Giannikis, Trainer des VfR Aalen, plagen vor dem letzten Spiel des Jahres am heutigen Freitag, 19 Uhr, beim SV Wehen Wiesbaden personelle Sorgen. Die Außenverteidiger Patrick Schorr (Magen-Darm-Infekt) und Marvin Büyüksakarya (Grippe) sowie die Mittelfeldspieler Royal-Dominique Fennell und Nicolas Sessa (beide Muskelverletzungen) mussten in dieser Woche Trainingspausen einlegen. Ihre Einsätze sind fraglich.

Nur mit einem Sieg in Wiesbaden kann der VfR Aalen das Jahr 2018 auf einem Nichtabstiegsplatz beenden. Bei drei Punkten Rückstand auf die sichere Zone ist der VfR allerdings auch von den Ergebnissen der Konkurrenz abhängig.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: