VfL Osnabrück: Entwarnung bei David Blacha

28-jähriger Mittelfeldspieler muss wohl nur eine kurze Pause einlegen.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfL Osnabrück: Entwarnung bei David Blacha
Foto: VfL Osnabrück
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Tabellenführer VfL Osnabrück kann in der Partie am Samstag, 14 Uhr, beim Aufsteiger TSV 1860 München voraussichtlich wieder auf David Blacha zurückgreifen. Der 28-jährige Mittelfeldspieler stand im Derby gegen den SV Meppen (1:0) zwar bis zum Ende auf dem Feld, hatte aber danach über Schmerzen im Sprunggelenk geklagt. Bei einer MRT-Untersuchung wurde nun eine Bänderverletzung ausgeschlossen. Im Laufe der Woche soll er wieder in das Training einsteigen.

David Blacha war erst im Sommer vom Ligakonkurrenten SV Wehen Wiesbaden nach Osnabrück gewechselt. Für seinen neuen Verein stand er an allen 21 Spieltagen (ein Tor, zwei Vorlagen) in der Startelf und verpasste dabei nur 18 Minuten.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: