VfB Stuttgart II: Srdjan Spiridonovic von FK Austria Wien im Probetraining

Der Abstieg ist für den VfB Stuttgart II in der 3. Liga noch nicht gänzlich verhindert. Zwei Spiele sind noch zu absolvieren, um den Klassenerhalt perfekt zu machen. Die Personalplanungen für die kommende Spielzeit laufen derweil auf Hochtouren. So ist derzeit mit Srdjan Spiridonovic ein 20-jähriger Stürmer von FK Austria Wien bei den Schwaben zu Gast. Wenn er sich im Probetraining als geeignet erweisen sollte, könnte er nach Saisonende noch weiter getestet werden.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfB Stuttgart II: Srdjan Spiridonovic von FK Austria Wien im Probetraining
Foto: VfB Stuttgart II
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Geyer und Riemann wechseln zum SV Wehen Wiesbaden – Vitzthum zieht nach Heidenheim weiter

In zwei Partien muss sich der VfB II noch einmal messen. Zum einen kommt am Samstag der SSV Jahn Regensburg ab 13.30 Uhr ins Gazi-Stadion zu Besuch, während genau eine Woche später für die Schützlinge von Trainer Jürgen Kramny die letzte Saisonpartie im Stadion an der Gellertstraße beim Chemnitzer FC auf dem Programm stehen wird. Es gibt auch einige Wechsel, die den Kader wieder ein wenig durcheinander bringen werden. So werden Thomas Geyer und Alexander Riemann zum SV Wehen Wiesbaden wechseln. Eine Rückkehr wird es dagegen von Michael Vitzthum nicht geben, der vom Karlsruher SC zum Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Heidenheim wechseln wird. Patrick Funk und Besar Halimi könnten ohne Ablösesumme wechseln.

„Mal schauen, ob wir ihn noch einmal einladen“

Es ist klar, dass sich der Kader des VfB Stuttgart II gehörig verändern wird. Das Trainer- und Scouting rund um Chefcoach Jürgen Kramny zeigt sich jedoch nicht untätig und beobachtet bereits mögliche Neuzugänge. Ronaldo Rudovic hat bereits vorspielen können. Er wird nach dem Saisonende noch einmal genauer sich angeschaut. Bei Srdjan Spiridonovic ist dies noch völlig geklärt. Der österreichische Junioren-Nationalspieler hat gewiss seine Anlagen und hat auch in seinen vier Partien für U21-Auswahl des Nachbarlandes seine Qualitäten schon unter Beweis stellen können. Er hat in dieser Woche beide Trainingseinheiten bestreiten können. Kramny äußert sich gegenüber „Kick-S.de“ wie folgt zum potentiellen Sommer-Neuzugang: „Wir schauen uns natürlich grade intensiv um im Hinblick auf die neue Saison. Der Spieler hat sich gut präsentiert, aber man merkt, dass er wenig Spielpraxis hat. Mal schauen, ob wir ihn noch einmal einladen.“

Florian Klein zum VfB Stuttgart II im Anmarsch?

Der 172 cm große Youngster hat in der bisherigen Spielzeit in der österreichischen Bundesliga schon fünf Partien für die Wiener absolvieren können, in denen er eine Vorlage beisteuern konnte. Auch ein kurzminütiger Einsatz in der Champions League gegen Atletico Madrid gesellte sich dazu. Seine Qualitäten sind zweifelsfrei seine Beidfüßigkeit. Dazu ist er schnell und technisch sehr stark. Wegen seiner enormen Schnelligkeit wird er auch „Speedy“ genannt. Spiridonovic wird von der "Hagmayr Sportmanagement GmbH" beraten. Diese Agentur hat einst auch Clemens Walch zum VfB Stuttgart II vermitteln können und hat auch schon mehrere andere österreichische Kicker aus der Alpenrepublik nach Deutschland vermittelt. Hagmayr fungiert auch als Berater für Florian Klein, der angeblich schon einen Vertrag beim VfB für die kommende Spielzeit unterschrieben hat.

Quelle: Kick-s.de


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: