VfB Lübeck: Corona-Fall im Trainerteam

Rocco Leeser, Timo Neumann und Martin Röser beim 0:1 in Kaiserslautern auf der Bank.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

VfB Lübeck: Corona-Fall im Trainerteam
Foto: VfB Lübeck
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Im Rahmen der üblichen Testreihe des VfB Lübeck auf SARS-CoV-2 hat es einen positiven Fall gegeben. Das positive Testergebnis betrifft keinen Spieler, sondern ein Mitglied des Trainerteams. Das zuständige Gesundheitsamt wurde ebenso wie der Deutsche Fußball-Bund vorschriftsgemäß über den Fall informiert. Durch vom Gesundheitsamt angeordnete Quarantäne-Maßnahmen und weitere, vom Verein ergriffene Vorsichtsmaßnahmen standen die etatmäßigen Mitglieder des Trainerteams im Auswärtsspiel beim 1. FC Kaiserslautern (0:1) nicht zur Verfügung.

Bei allen Spielern, Betreuern und Funktionären, die die Reise mit angetreten haben, wurden zur zusätzlichen Absicherung noch weitere Schnelltests durchgeführt, die allesamt ein negatives Ergebnis brachten. Auf der Bank rückten Sportdirektor Rocco Leeser, der Aufsichtsrat und frühere Mannschaftskapitän Timo Neumann und der leicht angeschlagene Spieler Martin Röser, der wegen leichter Muskelbeschwerden nicht zum Einsatz kommen kann, in die Rolle des Trainerteams.

Wie eine Rollenverteilung am Samstag, 14 Uhr, gegen den SV Waldhof Mannheim aussehen kann, wird zu einem späteren Zeitpunkt auf Grundlage der dann bestehenden Anordnungen des Gesundheitsamtes in Abstimmung mit den Mannschaftsärzten und den Gremien des Vereins entschieden.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: