Unterhaching muss zum Titelverteidiger

Regionalligist 1. FC Schweinfurt 05 wartet im Viertelfinale des Bayerischen Verbandspokals.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Unterhaching muss zum Titelverteidiger
Foto: FOTOSTAND
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat das Viertelfinale im Verbandspokal ausgelost. Dabei muss die SpVgg Unterhaching am Dienstag, 3. Oktober, (Tag der Deutschen Einheit) beim Titelverteidiger 1. FC Schweinfurt 05 antreten. Die Gastgeber belegen in der Regionalliga Bayern aktuell den zweiten Tabellenplatz. Der Rückstand auf Spitzenreiter TSV 1860 München beträgt vier Punkte. Allerdings haben die „Löwen“ ein Spiel mehr bestritten.

„Das ist eines der schwerstmöglichen Lose. In Schweinfurt haben wir während der letzten Saison unser einziges Ligaspiel verloren. Daher sind wir einerseits gewarnt, haben aber auf der anderen Seite auch noch eine Rechnung offen“, sagt Unterhachings Cheftrainer Claus Schromm.

Unterhachings Ligakonkurrent Würzburger Kickers tritt in der Runde der letzten acht Vereine beim Regionalligisten TSV 1860 Rosenheim an. Beide Partien werden voraussichtlich am 3. Oktober ab 14 Uhr ausgetragen.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: