Unterhaching: Welzmüller wieder eine Option

Kapitän gehörte beim 0:3 in Magdeburg erstmals nach langer Pause zum Kader.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Unterhaching: Welzmüller wieder eine Option
Foto: SpVgg Unterhaching
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Claus Schromm, Trainer der SpVgg Unterhaching, kann wieder mit Innenverteidiger Josef Welzmüller planen. Der 29-jährige Kapitän gehörte in der Partie beim 1. FC Magdeburg (0:3) erstmals nach überstandenem Kreuzbandriss wieder zum Kader. Zum Einsatz kam der gebürtige Münchner und Bruder von Mittelfeldspieler Maximilian Welzmüller (FC Bayern München U 23) aber noch nicht.

Am Sonntag, 14 Uhr, steht für das Nachbarschaftsduell mit dem TSV 1860 München noch ein weiterer Innenverteidiger wieder zur Verfügung. Alexander Winkler hatte in Magdeburg seine Gelbsperre aus dem Heimspiel gegen den SV Meppen (0:0) abgesessen.

Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: